Das aktuelle Wetter Balve 31°C
Konzerterlös

Flüchtlingsbündnis erfährt überwältigende Hilfe

01.01.2016 | 18:33 Uhr
Flüchtlingsbündnis erfährt überwältigende Hilfe
„Dass wir eine Spendensumme von 1408,71 Euro zusammen bekommen würden, damit habe ich nicht gerechnet“, sagt die Vorsitzende des Chor-Ateliers, Eva-Maria Diers (3. von links), bei der Scheckübergabe in Garbeck.Foto: Alexander Bange

Garbeck.   Garbeck. Chor-Atelier, Männerchor 1874 Balve und Frauenchor Garbeck überreichten 1409 Euro, Erlös des Adventkonzertes, an Flüchtlingsbündnis.

Während die Besucher des Adventskonzertes in der Kirche Heilige Drei Könige im Dezember 2015 abschalten, den Alltag vergessen und sich auf die Weihnachtszeit einstimmen konnten, war bei Eva-Maria Diers Nervosität angesagt. Denn sie erlebte den gemeinsamen Auftritt des Chor-Ateliers mit dem Männerchor 1874 Balve und dem Frauenchor Garbeck zum ersten Mal in ihrer neuen Funktion – als 1. Vorsitzende des Chor-Ateliers. Den Posten hatte Eva-Maria Diers erst wenige Wochen vor dem Adventskonzert übernommen.

Mehr als 70 Helferinnen und Helfer

Schnell war Eva-Maria Diers, den Sängerinnen und Sängern des Chor-Ateliers, des Männerchores Balve und des Frauenchores Garbeck klar, wohin der Erlös des Adventskonzertes fließen sollte. Schließlich ist Diers’ Vorgängerin als Vorsitzende, Hadewich Eggermont, im „Bündnis für Flüchtlinge“ aktiv, das im vergangenen Jahr seine Arbeit aufgenommen hat mit Dutzenden ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. „Dass wir eine Spendensumme von 1408,71 Euro zusammen bekommen würden, damit habe ich nicht gerechnet. Das ist wunderbar, wir sind total begeistert“, sagt Eva-Maria Diers, die den Spendenscheck jetzt gemeinsam mit Kindern der Chöre „Cantilena“ und „Cantata“ dem „Bündnis für Flüchtlinge“ überreichte.

Stellvertretend nahmen Dieter Loos und Manfred Dickgraefe von der Interessengemeinschaft Garbeck den Scheck entgegen. Zur Erinnerung: Die IG Garbeck hatte damals die erste gemeinsame Aktion des Bündnisses mit den Flüchtlingen tatkräftig unterstützt, indem sie große Töpfe voll mit Hühnersuppe gekocht hatte. „Das Bündnis ist auf Spenden angewiesen“, berichtet Manfred Dickgraefe, auch wenn es zu 90 Prozent von der Diözese in Paderborn unterstützt werde. „Es sind mehr als 70 Menschen in diesem Bündnis aktiv, und auch ohne die Hauspaten würde das Projekt nicht funktionieren.“

Wofür die knapp 1409 Euro in diesem Jahr verwendet werden, steht im Detail noch nicht fest. Angedacht ist, dass die Flüchtlinge Dächer und Unterstellmöglichkeiten für ihre Fahrräder erhalten sollen, damit diese nicht der Witterung ausgeliefert sind. Mittelfristig ist am ehemaligen Bürogebäude der Firma Kruse in der Helle außerdem geplant, Spielgeräte und Sitzmöglichkeiten für draußen aufzustellen.

Alexander Bange

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Grandiose Stimmung bei Miss-Wahl
Bildgalerie
Biergarten
Garbecker Biergarten sehr gut besucht
Bildgalerie
Biergarten
KLJB-Zeltlager in Leitmar
Bildgalerie
Landjugend
article
11422780
Flüchtlingsbündnis erfährt überwältigende Hilfe
Flüchtlingsbündnis erfährt überwältigende Hilfe
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/fluechtlingsbuendnis-erfaehrt-ueberwaeltigende-hilfe-id11422780.html
2016-01-01 18:33
Balve