Firmlinge schälen 25 Kilogramm Pellkartoffeln

Foto: Mark Sonneborn

Garbeck..  Im Garbecker Pfarrheim wurde es richtig voll; Die Kirchengemeinde hatte zum Fastenessen geladen. Nudeln mit Bolognesesoße und Heringstipp mit Pellkartoffeln standen auf der Speisekarte.

Nach der von Pfarrer Andreas Schulte zelebrierten Familienmesse strömten die rund 100 Kirchgänger, darunter viele Familien mit Kindern, zum Pfarrheim, um es sich schmecken zu lassen. Die beiden Firmlinge Antonia Mertens und Leonie Grevener halfen tatkräftig bei der Zubereitung mit, denn immerhin wollten 25 Kilogramm Pellkartoffeln geschält werden, und das nahm eine gute Stunde in Anspruch. Zudem fanden 15 Pakete Nudeln Absatz. Der Erlös des Fastenessens, mittlerweile schon eine Tradition in Garbeck, fließt dem DeCent-Laden der Caritas zu.