Das aktuelle Wetter Balve 9°C
Chemieunfall

Feuerwehr muss giftiges Nitrosegas in Wocklum unschädlich machen

09.08.2012 | 21:09 Uhr
Feuerwehr muss giftiges Nitrosegas in Wocklum unschädlich machen

Balve-Wocklum. Mitarbeiter der Firma schlossen schnell die Tore der Halle und lösten Alarm aus. Die Feuerwehr wurde gegen 16.45 Uhr alarmiert – auch mit Sirenen – und eilte mit dem Löschzug Balve und dem Löschzug Garbeck, der für derartige Unfälle besonders ausgerüstet ist, zu dem Unternehmen. Später wurde noch Unterstützung aus Langenholthausen und Mellen angefordert. Die Kameraden legten Vollschutzanzüge an und gingen in die kontaminierte Halle.

„Nitrosegase lassen sich gut mit Wasser niederschlagen“, erklärte Feuerwehrpressesprecher Kai Gaberle vor Ort. „Fein versprühtes Wasser bindet das gefährliche Gas und dann fließt es in die Abläufe. Wir gehen davon aus, dass keine Schadstoffe nach außen gelangt sind. Trotzdem haben wir zur Sicherheit den Messwagen des Märkischen Kreises bestellt. Der überprüft mit Messfühlern die Luft in der Umgebung.“

Während die Feurwehrkameraden ihre grünen Schutzanzüge anlegten und einen Dekontaminationsplatz einrichteten, sperrte die Polizei die nahe gelegene Bundesstraße 229 für den Verkehr. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. Auch die Bahnstrecke zwischen Menden und Neuenrade wurde während des Einsatzes gesperrt.

Einsatz der Feuerwehleute  nach Plan

Der Messwagen des Kreises fand keine Spuren gefährlicher Chemikalien in der Luft. Auch der Einsatz der Feuerwehrleute in dem Betrieb verlief nach Plan. Chemie-Wocklum-Geschäftsführer Wilhelm Hertin lobte den Einsatz der Feuerwehr und das besonnene Verhalten seiner Mitarbeiter: „Zum Glück sind keine Personen zu Schaden gekommen. Und eine Gefährdung der Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.“

Marcus Bottin

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
DSDS-Fieber in Balve - die Superstar-Kandidaten sind da
DSDS
In Balve im Sauerland ist das DSDS-Fieber ausgebrochen. Am Mittwoch, 29. April, wird die zweite Eventshow von RTL in der Balver Höhle aufgezeichnet.
Musikalische Reise beim Frühlingskonzert in Balve
Frühlingskonzert
Schade, dass in der Aula des Schulzentrums keine Sofas stehen. Sonst hätte man noch Arme und Beine ausstrecken können.
Kleine Forscher erkunden das Golddorf Mellen
Projektwoche
Schon weit vor Beginn der Projektwoche sind die Mädchen und Jungen des Kindergartens Langenholthausen ganz aufgeregt. Sie können es kaum abwarten,...
Kleines Gespenst begeistert in Eisborn
Vorpremiere
Mit kurzweiligen Ausschnitten aus dem Musical „Das kleine Gespenst” begeisterte das Ensemble der Festspiele Balver Höhle während des dritten...
Stüeken: „Umweltminister Rommel betreibt Populismus“
Jagdgenossenschaft
Es brodelt in der Jägerschaft. Der vorgestellte Entwurf eines neuen Jagdgesetzes von NRW-Umweltminister Johannes Remmel, der unter anderem verbieten...
Fotos und Videos
Frühlingskonzert in Balve
Bildgalerie
Musikverein
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Partystimmung mit den Amigos
Bildgalerie
Keglerparty
article
6967190
Feuerwehr muss giftiges Nitrosegas in Wocklum unschädlich machen
Feuerwehr muss giftiges Nitrosegas in Wocklum unschädlich machen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/feuerwehr-muss-giftiges-nitrosegas-in-wocklum-unschaedlich-machen-id6967190.html
2012-08-09 21:09
Balve