Das aktuelle Wetter Balve 9°C
Chemieunfall

Feuerwehr muss giftiges Nitrosegas in Wocklum unschädlich machen

09.08.2012 | 21:09 Uhr
Feuerwehr muss giftiges Nitrosegas in Wocklum unschädlich machen

Balve-Wocklum. Mitarbeiter der Firma schlossen schnell die Tore der Halle und lösten Alarm aus. Die Feuerwehr wurde gegen 16.45 Uhr alarmiert – auch mit Sirenen – und eilte mit dem Löschzug Balve und dem Löschzug Garbeck, der für derartige Unfälle besonders ausgerüstet ist, zu dem Unternehmen. Später wurde noch Unterstützung aus Langenholthausen und Mellen angefordert. Die Kameraden legten Vollschutzanzüge an und gingen in die kontaminierte Halle.

„Nitrosegase lassen sich gut mit Wasser niederschlagen“, erklärte Feuerwehrpressesprecher Kai Gaberle vor Ort. „Fein versprühtes Wasser bindet das gefährliche Gas und dann fließt es in die Abläufe. Wir gehen davon aus, dass keine Schadstoffe nach außen gelangt sind. Trotzdem haben wir zur Sicherheit den Messwagen des Märkischen Kreises bestellt. Der überprüft mit Messfühlern die Luft in der Umgebung.“

Während die Feurwehrkameraden ihre grünen Schutzanzüge anlegten und einen Dekontaminationsplatz einrichteten, sperrte die Polizei die nahe gelegene Bundesstraße 229 für den Verkehr. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. Auch die Bahnstrecke zwischen Menden und Neuenrade wurde während des Einsatzes gesperrt.

Einsatz der Feuerwehleute  nach Plan

Der Messwagen des Kreises fand keine Spuren gefährlicher Chemikalien in der Luft. Auch der Einsatz der Feuerwehrleute in dem Betrieb verlief nach Plan. Chemie-Wocklum-Geschäftsführer Wilhelm Hertin lobte den Einsatz der Feuerwehr und das besonnene Verhalten seiner Mitarbeiter: „Zum Glück sind keine Personen zu Schaden gekommen. Und eine Gefährdung der Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt.“

Marcus Bottin



Kommentare
Aus dem Ressort
900 Euro und viel Lob für das Golddorf Mellen
Dorfwettbewerb
Beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ ist Mellen mit viel Lob überschüttet worden. Die 15 Jury-Mitglieder um den Vorsitzenden der Kreisbewertungskommission, Rolf Klostermann, honorierten bei der Ortsbegehung unter anderem die professionelle Präsentation, das ausgezeichnete Bürgerinteresse, die...
Höllische Schmerzen für einen guten Zweck
Spenden-Marathon
Die Welle der Hilfsbereitschaft ebbt nicht ab. Denn auch am vergangenen Wochenende stellte sich das Balver Fitness-Center HönneVital in den Dienst der guten Sache. „Wir wollen auch weiterhin Claudius Spelsberg mit unseren Aktionen helfen“, sagen die beiden Geschäftsführerinnen Anja Dransfeld und...
Worte von Theodor Pröpper finden auch heute noch Gehör
Rezitationsabend
„Man sagt, dass der noch heute kräftige Gesang in den Balver Messen eine Spätfolge seiner Sangeslehre ist.“ Dr. Wolf Kalipp erinnerte am Sonntag in der Pfarrkirche St. Blasius gemeinsam mit seiner Gattin Anita Richartz-Freitag an das Wirken von Theodor Pröpper (1896 bis 1979). Andächtig lauschte das...
Festival der Liebe: 2. Party bereits ausverkauft
Garbeck
Die Garbecker Kultband „Amigos“ genießt weit über die Stadtgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf. Da verwundert es nicht, dass das „Festival der Liebe“ am Samstag, 29. November, in der Schützenhalle Garbeck einmal mehr ausverkauft ist. „Alle Karten sind vergriffen“, berichtet Sänger Alexander...
Malteser Hilfsdienst trotzt neuem Bundesgesetz
MHD
Bundesweit sind die Malteser in Balve nur eine kleine Gliederung. Was jedoch das Angebot des Hilfsdienstes betrifft, können sich viele größere Gemeinschaften dahinter locker verstecken.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
56%
Nein, das ist nicht nötig.
38%
Dazu habe ich keine Meinung.
6%
1550 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Indoor-Cycling-Spendenmarathon
Bildgalerie
Spendenaktion
Krönungsfest zum WP-Wettbewerb
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Fotos vom Unfall auf der B 229
Bildgalerie
Schwerer Unfall