Das aktuelle Wetter Balve 18°C
MTV Unplugged

Fanta Vier kehren in die Balver Höhle zurück

04.05.2012 | 08:00 Uhr
Fanta Vier kehren in die Balver Höhle zurück
Die Fantastischen Vier kehren in die Balver Höhle zurück. Foto: Die Fantastischen Vier

Balve. Bis vor Kurzem war es eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Hönnestadt, jetzt ist die Plattenfirma Columbia Four Music an die Öffentlichkeit gegangen: „Die Fantastischen Vier“ kommen zurück in die Balver Höhle, um ihr zweites MTV-Unplugged-Konzert im Felsendom aufzunehmen.

Ob die Veröffentlichung nun freiwillig war, kann zumindest bezweifelt werden. Smudo hatte am Montag in der Stefan-Raab-Sendung „TV Total“ davon erzählt. Verplappert? Jedenfalls häuften sich umgehend die Ticket-Anfragen bei Vorverkaufsstellen und Wolfram Schmitz, Hauptverantwortlicher für die Vermietung der Balver Höhle. Gestern machten Band und Plattenfirma den Termin schließlich offiziell.

Wolfram Schmitz betont jedoch: „Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Balve hat nichts mit dem Kartenvorverkauf zu tun und kann auch keine Tickets für das Konzert besorgen.“

Vor zwölf Jahren waren Smudo, Thomas D., And.Y und Michi Beck nach Herbert Grönemeyer die zweiten deutschen Musiker, denen die Ehre zuteil wurde, vom weltgrößten Musiksender für ein Unplugged-Konzert ausgewählt zu werden. Drei Studioalben später wird die Hip-Hop-Formation als erste Band überhaupt ein zweites Mal dazu eingeladen und fällte mit dem Sender die Entscheidung, diesen Meilenstein in ihrer Historie erneut in der größten Kulturhöhle Europas zu setzen. Der Aufwand, den der Sender betreibt ist enorm. Er hat die Höhle, vom 20. bis 26. Juli gemietet, am 25. Juli findet die Aufzeichnung statt. Diese soll laut Columbia Four Music nicht nur bei MTV sondern auch auf den Sendern der ProSiebenSat1 Media AG ausgestrahlt werden.

Entgegen erster Informationen, nach denen dieses Stück Musikgeschichte lediglich handverlesenen und geladenen Gästen vorbehalten sein sollte, wird die Veranstaltung nun wohl doch öffentlich sein. Zumindest die Band selbst verkündete gestern auf ihrer Internetseite: „Der Vorverkauf startet nächste Woche.“ Wo? Das ist noch nicht bekannt. Auch die Anzahl der Karten, die in den freien Verkauf gehen, kann nicht beziffert werden. Nach letzten Informationen will MTV in der Höhle eine eigene Tribüne mit 1 000 Plätzen aufbauen.

Auch musikalisch soll geklotzt anstatt gekleckert werden: „Für die Fortsetzung ihres legendären Unplugged-Erstlings werden sich die Fantas sicher auch dieses Mal einiges an Besonderheiten einfallen lassen“, vermeldet die Band auf ihrer Homepage.

Nach dem ersten Gastspiel der „Fantastischen Vier“ im Jahr 2 000 war es zu Diskussionen im Vorstand der Schützenbruderschaft St. Sebastian Balve gekommen, weil MTV die Höhle für das Unplugged-Konzert zu äußerst günstigen Konditionen bekommen hatte. Diesmal scheint gesichert, dass die Verhandlungen aus Sicht der Bruderschaft besser verlaufen sind.

Die Veröffentlichung des Konzerts auf CD und DVD ist für den Herbst dieses Jahres geplant.

Stefan Scherer


Kommentare
Aus dem Ressort
80-Tonnen-Kran hievt Brückenteile auf die Auflagen
Baumaßnahme
Die Brücke südöstlich des Bahnübergangs „Blintroper Weg“, die in Garbeck über die Hönne führt, wird aufgrund des schlechten baulichen Zustandes erneuert.
Gewitter setzt erneut Keller und Straßen unter Wasser
Feuerwehr
Wieder Stadtalarm bei der Freiwilligen Feuerwehr im Stadtgebiet:
Millionenschaden durch Unwetter in Balve
Unwetter
91 Liter pro Quadratmeter sind nach Auskunft des Wetterdienstes MeteoGroup am Montag in Balve gefallen, davon 54 Liter allein zwischen 18.30 und 19.30 Uhr. Zum Vergleich: Im Juli fällt in der Hönnestadt durchschnittlich insgesamt 80 Liter Regen.
„Wir beten und hoffen, dass er gesund wiederkommt“
Unfall in Volkringhausen
Der Unfall am Rande des Vogelschießens in Volkringhausen, bei dem ein Jungschütze so unglücklich in einen angrenzenden Pool stürzte, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Dortmund-Nord geflogen werden musste, hat im Ort große Betroffenheit ausgelöst.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?
 
Fotos und Videos
Vogelschießen in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Sonntagsfestzug in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Festauftakt in Volkringhausen
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenfest: Der Montag mit Festzug
Bildgalerie
Schützenfest in Balve