Diskussion über Sterbehilfe

Neuenrade..  Der Freundeskreis „Augenblick Mal“ und die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag (SPD) laden zu einer öffentlichen und kostenlosen Informationsveranstaltung zum Thema Sterbehilfe ein. Diese findet am Mittwoch, 29. April, ab 19 Uhr in der DRK-Begegnungsstätte, Am Stadtgarten 2, in Neuenrade statt.

Beihilfe zur Selbsttötung erlauben?

Der Freundeskreis „Augenblick Mal“ möchte viele Interessierte ermuntern, sich über Sterbehilfe zu informieren. „Soll ein unheilbar kranker Mensch Hilfen zum Sterben erhalten? In dieser Frage gehen die Meinungen auseinander, daher sollte diese Veranstaltung genutzt werden, sich zu diesem hochsensiblen Thema auszutauschen“, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Als Diskussionsteilnehmer haben die Veranstalter zudem einen Mediziner sowie Vertreter der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde Neuenrade eingeladen.

Im Deutschen Bundestag werden in diesem Jahr mögliche Regelungen zur Sterbehilfe beraten und verabschiedet. Die zentrale Frage ist, ob Ärzten unter bestimmten Voraussetzungen eine Beihilfe zur Selbsttötung ausdrücklich erlaubt werden soll.