Bundesstraße 229: Balver missachtet Vorfahrt

Foto: Richard Elmerhaus
Was wir bereits wissen
Eine verletzte Frau und 10 000 Euro Sachschaden sind die Folgen einer Vorfahrtsmissachtung am Freitagmorgen um 6.40 Uhr auf der B 229 in Balve.

Balve..  Ein 19-Jähriger aus Balve kam aus dem Dechant-Amecke-Weg und wollte zügig auf die Hauptstraße fahren, obwohl die 24-jährige Fahrzeugführerin aus Iserlohn, die in ihrem Fiat Punto Richtung Langenholthausen unterwegs war, Vorfahrt hatte.

Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Golf des Balvers gegen eine Mauer geschleudert. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Iserlohnerin wurde mit Kopfschmerzen und Schwindelgefühlen in das Krankenhaus Menden eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden.