Das aktuelle Wetter Balve 8°C
Kultur

Brömme kehrt als Regisseur der Festspiele nach Balve zurück

25.05.2012 | 07:00 Uhr

Balve.   Das Erwachsenenstück des Festspielvereins Balver Höhle hat schon für viele Diskussionen innerhalb des Vereins gesorgt. Vor zwei Jahren wurde „Der nackte Wahnsinn“ kurzfristig durch „Alles verkehrt“ ersetzt. Im vergangenen Jahr fiel es komplett aus. 2012 sollte das sehr anspruchsvolle Stück schließlich im dritten Anlauf aufgeführt werden. Jetzt die erneute Kehrtwende: Tobias Brömme kehrt als Regisseur nach Balve zurück und inszeniert für die Festspiele Balver Höhle die Komödie „Verrückte haben’s auch nicht leicht“, die im November in der Aula des Schulzentrums aufgeführt wird.

Brömme hatte im vergangenen Jahr erfolgreich Regie beim Märchen „Ronja Räubertochter“ geführt und freut sich nach einem Abstecher nach Neuss auf weitere Zusammenarbeit mit dem Festspielverein. „Ich komme gern nach Balve zurück, weil die Arbeit mit dem Ensemble viel Spaß gemacht hat und ich hier viele Möglichkeiten habe, Theater zu machen, wie ich es möchte“, erklärt er. „Gerade, weil ich es schade fand, durch mein Engagement am Niederrhein keine Regie für die Märchen-Spielzeit zu führen, freut es mich umso mehr, zurück in Balve zu sein. Hier macht Theater Spaß“, betont der junge Theatermacher aus Drolshagen, der am Montag, 18 Juni, um 19 Uhr zu einer ersten Leseprobe in den Fundus am Johannesplatz einlädt.

Räubertochter Ronja begeistert Balve

Das Stück „Verrückte haben’s auch nicht leicht“ aus der Feder von Bernd Spehling, habe er schon an das Balver Ensemble angepasst. Dabei werde auch Musik nicht fehlen, sagt Brömme und möchte das Publikum in ein lustiges wie turbulentes Chaos entführen. Das richtet vor allem die Figur des Jonas Doppelstein an, der sich verrückt stellt und sich dies in der Rabenwald-Klinik bescheinigen lassen möchte. Mit dem Attest, so denkt er, könne er sich berufsunfähig erklären lassen. Allerdings hat er nicht mit den tatsächlich verrückten Patienten und dem nicht weniger überdrehten Klinik-Personal gerechnet.

Premiere ist am Samstag, 10. November um 19.30 Uhr. Weitere Vorstellungen werden gegeben am Sonntag, 11. November, Einlass 14.30 Uhr zum Kaffeetrinken, Aufführung 16 Uhr; Freitag, 16. November, 19.30 Uhr; Samstag, 17. November, 19.30 Uhr und am Sonntag, 18. November, Einlass 14.30 Uhr zum Kaffeetrinken, Aufführung 16 Uhr.

Karten sind in der Garbecker Straße 5, Balve,  02375/1030, und unter www.festspiele-balver-hoehle.de erhältlich.



Kommentare
Aus dem Ressort
Monika Paul geht nach 25 Jahren im Helferteam in Ruhestand
kfd
Die Frauengemeinschaft Beckum hat mit Kirsten Rüth-Karius ein neues Gesicht im Vorstandsteam. Einstimmig wählten die Mitglieder die Nachfolgerin für die ausscheidende Petra Ruddigkeit während der Generalversammlung in die Führungsriege.
Jugendliche finden Kuchenzutaten in der Bibel
Malteser
Rundum zufrieden ist Matthias Bräutigam von der Malteser-Jugend Balve nach der liturgischen Nacht, an der 25 Jugendliche aus Balve, Menden, Lage, Herne, Büren, Lippstadt und Hagen teilgenommen haben. „Der Zuspruch zeigt, dass die liturgische Nacht angenommen worden ist. Ich kann mir gut vorstellen,...
Herbstkonzert begeistert 250 Zuhörer in Beckum
Musik
Ein Ohrenschmaus: Das Herbstkonzert der Musikvereine Beckum und Balve hat am Samstag 250 Besucher in die Hönnetalhalle gelockt. Sie haben ihr Kommen nicht bereut, denn fast drei Stunden lang verwöhnten der Musikverein Balve unter Leitung von Christoph Goeke und der Musikverein Beckum unter Leitung...
900 Partygäste feiern in der Unterwasserwelt
Festival der Liebe
Um kurz nach Mitternacht gratuliert die Kultband „Amigos“ zunächst allen Geburtstagskindern und stimmt dann „Hier kommt Alex“ von den „Toten Hosen“ an. Das Publikum singt natürlich lautstark mit. Die Stimmung in der Garbecker Schützenhalle nähert sich dem Höhepunkt. Aus 900 Kehlen werden auch...
Schülerzahlen bereiten Sorgen
Politik
Die Gesamtschülerzahl in Balve ist in den vergangenen fünf Jahren um 19 Prozent gesunken. „Dieser Trend setzt sich voraussichtlich fort“, sagt Bürgermeister Hubertus Mühling. Um der Verödung der Schullandschaft in der Sekundarstufe I entgegen zu wirken, hat der Fachdienst Schule einen...
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
56%
Nein, das ist nicht nötig.
38%
Dazu habe ich keine Meinung.
6%
1550 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Hochzeitsmesse in Eisborn
Bildgalerie
Modenschau
Viele Kinder beim Martinszug
Bildgalerie
St. Martin