Das aktuelle Wetter Balve 9°C
Musik

Beeindruckender Auftakt für Irish-Folk-Festival in der Balver Höhle

02.08.2012 | 23:02 Uhr
Beeindruckender Auftakt für Irish-Folk-Festival in der Balver Höhle
Die Lichtshow in der Balver Höhle ist beeindruckend. Foto: Stefan Scherer

Balve.   Das Irish-Folk-Festival in der Balver Höhle hat einen gelungenen Start hingelegt. Die Bands „Craig“ und „The Bonnymen“ standen am ersten Abend auf der Bühne. Ein weiteres Highlight war die bunte Lichtshow auf den Felswänden der Höhle.

Was für ein Beginn! Pünktlich zum ersten Abend des Irish Folk and Celtic Music Festivals in der Balver Höhle war das Wetter prächtig. Musiker und Gäste waren bestens gelaunt. Mit einer fantastischen Lichtshow, die es so beim Festival noch nicht gegeben hat, verwöhnte der veranstaltende Festspielverein Balver Höhle auch das Auge.

Schon der erste Schritt auf den Höhlenvorplatz verriet: Hier hat sich etwas getan. Mehr Stände mit größerer Auswahl, die es im weiten Umland nur hier zu kaufen gibt, ergänzen die wunderschön emotionale Musik der Grünen Insel. Im Felsendom angekommen rieben sich die Stammgäste erneut verwundert die Augen: Wo sonst die Tribüne stand, hatten die Festspiele nun die Bühne platziert.

Lichtspiel auf den Felswänden

Das tat zum einen dem Sound gut, der ausgewogen auch in den Höhlenarmen sehr gut ankam. Vor allem kam diese Entscheidung aber dem traumhaften Lichtspiel auf den Felswänden entgegen, das nun in die Dunkelheit und nicht Richtung Tageslicht beeindruckt.

Musikalisch begann „Craig“. Die deutsche Band stand gestern Abend nicht zum ersten Mal auf der Festival-Bühne. Doch schnell war klar, dass das Trio seit seinem letzten Gastspiel in der Höhle ordentlich zugelegt hatte. Von melancholischen Balladen bis zu den Seefahrer- und Saufliedern bespielen sie die komplette Klaviatur der traditionellen irischen Musik vollkommen sicher auf einem Level. Sie waren es auch, die Moderator Seán Reeves, der seit vielen Jahren zum ersten Mal nicht mit seiner eigenen Band auf der Bühne stand, ins musikalische Rampenlicht zurückholten. Er sang „Wild Rover“ und versetzte die Höhlenbesucher in kollektiven Freudentaumel. Toll!

Als zweite Band trat „The Bonnymen“ auf und entließ glückliche Besucher in die Nacht. Heute geht es um 17 Uhr weiter, am Samstag um 15 Uhr. Karten gibt es jeweils noch an der Tageskasse.

Stefan Scherer

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Stüeken: „Umweltminister Rommel betreibt Populismus“
Jagdgenossenschaft
Es brodelt in der Jägerschaft. Der vorgestellte Entwurf eines neuen Jagdgesetzes von NRW-Umweltminister Johannes Remmel, der unter anderem verbieten...
Balve hat ein Herz für Flüchtlinge - Engagierte Bürger
Flüchtlinge
Balve hat ein Herz für Flüchtlinge: Die Bürger der Gemeinde engagieren sich in einem vorbildlichen Bündnis für die Integration von Asylbegehrenden.
„Wir haben den Orient nach Balve geholt“
LandFrauen
Orientalisches Essen? Da geht bei Annette Soennecken das Herz auf. „Einfach in der Zubereitung und sehr vitaminreich“, sagt die Expertin, die...
Hönnebrücke erweist sich als widerspenstig
Baumaßnahme
Tiefe Risse weist die Hönnebrücke in Sanssouci auf. Sie sollen in den nächsten Wochen beseitigt werden. Die Sanierung ist jedoch weit schwieriger als...
Bienenstöcke umgetreten und Karren geklaut
Polizei
Die gut erhaltene Streuobstwiese am Rötloh in Garbeck war kaum wiederzuerkennen. Bislang unbekannte Täter hatten in der Zeit vom 10. März, 12 Uhr, bis...
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Partystimmung mit den Amigos
Bildgalerie
Keglerparty
Super Stimmung bei Keglerparty
Bildgalerie
Siegerehrung
article
6943364
Beeindruckender Auftakt für Irish-Folk-Festival in der Balver Höhle
Beeindruckender Auftakt für Irish-Folk-Festival in der Balver Höhle
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/balve/beeindruckender-auftakt-fuer-irish-folk-festival-in-der-balver-hoehle-id6943364.html
2012-08-02 23:02
Folk, Festival, Balve, Balver Höhle, Musik, Kultur
Balve