Beckumer Schützen reagieren auf tropische Hitze

Ob die Schützen aus Beckum am Wochenende in Uniform marschieren werden, entscheidet der Schützenvorstand spontan.
Ob die Schützen aus Beckum am Wochenende in Uniform marschieren werden, entscheidet der Schützenvorstand spontan.
Foto: Richard Elmerhaus

Beckum..  Die St.-Hubertus-Schützen in Beckum werden am Wochenende ganz schön ins Schwitzen kommen. „Wer den Wetterbericht verfolgt, der weiß, dass tropische Temperaturen angekündigt sind“, sagt Brudermeister Markus Baumeister im Gespräch mit unserer Zeitung. „Sollten die tatsächlich eintreten, werden wir reagieren. Die Gesundheit aller Aktiven geht vor.“

Die Maßnahmen reichen von einer Kühlanlage auf dem Schulhof zum Großen Zapfenstreich am Samstag über zusätzliche Wasserstellen für den Festzug am Sonntag bis hin zur Überlegung, dass die Offiziere und Schützen nicht ihre Uniformen tragen müssen. „Das entscheiden wir spontan“, sagt Baumeister. „Mit Uniform sieht es natürlich schöner aus, aber noch einmal: Die Gesundheit hat Vorrang.“

Samstag, 4. Juli

Los geht das Schützenfest um 16.30 Uhr mit dem Abholen des Schützenkönigs Stefan Hamer. Nach einem Ständchen für Königin Anja Hamer wird um 17.30 Uhr die Schützenmesse in der St.-Nikolaus-Kirche zelebriert. Im Anschluss erfolgt auf dem Schulplatz der Große Zapfenstreich, gespielt vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen und dem Trommlerkorps Müschede. Am Abend spielt die Band „Tonight“ vom Musikverein Wenden auf. „Natürlich wird auf dem Schützenfest auch nicht der Biergarten vor der Halle fehlen, der schon zur Tradition geworden ist“, berichtet Markus Baumeister.

Sonntag, 5. Juli

Der Sonntag startet um 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen. Der Musikverein Beckum sorgt für den musikalischen Rahmen, wenn die Jubilare geehrt werden. Am Nachmittag präsentiert sich das amtierende Königspaar Stefan und Anja Hamer mit dem Hofstaat um 14.30 Uhr zu den Klängen der Musiker aus Drolshagen, Müschede, Eisborn sowie den Musikern des Musikvereins Allendorf im Festzug. Auch die Jungschützen sowie das Kinderschützenkönigspaar Paul Kasper und Michelle Hallermann sind im Festzug zu sehen. Auf Grund des 95-jährigen Bestehens der Bruderschaft nimmt am Sonntags-Festzug auch die Schützenbruderschaft Volkringhausen mit ihrem Königspaar Daniel und Mareike Eichhoff teil.

Nach dem Festzug wird in der Halle ein Küchenbuffet angeboten. Ab 15 Uhr wird ein Zauberer für die Kinder auf Stelzen laufen und Luftballons formen. Um 17 Uhr findet eine Zaubershow statt. Zudem werden um 17 Uhr die Jubelkönige und Königinnen geehrt. 25 Jahre: Matthias Rose und Anja Hamer; 40 Jahre: Norbert (+) und Monika Hansknecht; 60 Jahre: Hubert Busche (+) und Hedwig Hirschmüller. Der Königstanz beginnt um 18 Uhr. Im Anschluss folgt der Kindertanz. Ab 20 Uhr sorgen die Musiker aus Wenden für Stimmung.

Montag, 6. Juli

Die Schützen treten um 9.30 Uhr am Vereinslokal König-Fabry an, um ab 10 Uhr beim Vogelschießen ihren neuen König zu ermitteln. Nach dem Einmarsch des neuen Königspaares findet die neu gestaltete Proklamation statt. In einem würdigen Rahmen wird das alte Königspaar verabschiedet und das neue in sein Amt eingeführt. Die Regenten präsentieren sich um 16.45 Uhr im Festzug durch das Dorf.