Beckumer Kameraden freuen sich über eigenen Defibrillator

Foto: WP

Beckum..  Die Löschgruppe Beckum freut sich über einen eigenen Defibrillator. Weil die First Responder aus dem benachbarten Volkringhausen sich durch Spenden einen nagelneuen Defibrillator anschaffen konnten, erhielten die Beckumer deren fünf Jahre altes Gerät. Den First Respondern bietet die Neuanschaffung die Möglichkeit, auch Kinder in Notfällen zu defibrillieren.

Der nach Beckum abgegebene gebrauchte Defibrillator ist noch voll funktionsfähig. Im Gegensatz zu vielen automatisierten Modellen, die auch von Laien problemlos eingesetzt werden können, sollten Benutzer dieses Gerätes in die Bedienung eingewiesen sein. Zugführer Christian Boike erklärte den Beckumer Kameraden, wie sie das in erster Linie zum Eigenschutz bei Einsätzen bestimmte Gerät richtig bedienen.

Zu größeren Veranstaltungen mit vielen Besuchern in Beckum soll der Defibrillator aber auch direkt mitgenommen werden. Die Kameraden der Löschgruppe freuen sich sehr, dass sie nun noch besser ausgestattet sind.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE