Das aktuelle Wetter Balve 2°C
Schützenfest Langenholthausen

50 Jahre nach dem Opa wird Niklas Müller König

04.06.2012 | 20:00 Uhr
50 Jahre nach dem Opa wird Niklas Müller König
Das Königspaar Niklas Müller und Jaqueline Asshoff beim Schützenfest in Langenholthausen 2012.Foto: Marcus Bottin

Langenholthausen.   Ein halbes Jahrhundert ist eine schöne Zeit, um eine Familientradition fortzusetzen. Vor 50 Jahren war sein Großvater Paul Müller Schützenkönig in Langenholthausen. Gestern sicherte sich Niklas Müller die Königswürde der St.-Johannes-Schützen. „Mein Opa ist am Sonntag für sein 50-jähriges Jubiläum geehrt worden. Deshalb habe ich heute mitgeschossen“, verriet der neue Langenholthauser König.

Mit seinen 20 Jahren zählt Niklas Müller zu den jüngsten Regenten in der Geschichte der St.-Johannes-Schützenbruderschaft. Zur Mitregentin erkor der Gymnasiast seine Freundin Jaqueline (17). Brudermeister Berthold König freute sich sehr über den jungen König: „Der Hofstaat wird in diesem Jahr überwiegend aus Jungschützen bestehen. Dieser Wechsel zwischen jungen und mittelalten Königen ist sehr schön.“

Bis Niklas Müller die Königskette umgehängt bekam, mussten die St.-Johannes-Schützen und ihre Gäste allerdings einige Zeit warten. Mehr als zwei Stunden dauerte es, bis die letzten Reste des zähen Vogels endlich aus dem Kugelfang fielen. Zwischenzeitlich waren Interessenten am Gewehr Mangelware. Doch am Ende gab es mit Hendrik Simon, Benedikt Buchsteiner, Andreas Stockebrand und Niklas Müller vier Anwärter, die um die Königswürde schossen.

Als Niklas Müller der entscheidende Schuss gelang, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. „Boah, ist die schwer“, war seine erste Reaktion, als die glänzende Königskette um seinen Hals baumelte. Zu den ersten Gratulanten zählte sein Vorgänger Berthold Knecht. „Ich wünsche Dir ein genau so wunderschönes Jahr wie wir es hatten“, gab dieser Niklas Müller mit auf den Weg.

Dann hatte sich auch seine Freundin Jaqueline Aßhoff durch die Schar der Gratulanten zur Vogel­stange vorgekämpft und belohnte den neuen König mit einem langen Kuss. „Ich habe ganz schön gezittert“, gab sie zu. Die Insignien schossen ab: Berthold König (Krone), Barbara Wachauf (Apfel), Wilhelm Vogel (Zepter), Andreas Schulte (rechter Flügel), Benedikt Buchsteiner (linker Flügel).

Unter großem Applaus wurden die neuen Regenten in die Schützenhalle getragen. Dort spielte die „Amicitia“ aus Garbeck zum Tanz auf. Nach der offiziellen Proklamation des neuen Königspaares ehrte die St.-Johannes-Bruderschaft weitere Jubelkönigspaare. Vor 25 Jahren regierten Klemens und Marianne Hering. Für ihre Regentschaft vor 40 Jahren an der Seite ihres verstorbenen Mannes Fritz erhielt Christel Vorsmann Blumen.

Am Nachmittag zeigten sich die neuen Majestäten beim Festumzug in vollem Ornat samt Hofstaat dem Langenholthauser Schützenvolk.

Marcus Bottin



Kommentare
Aus dem Ressort
Grote kann „erfolgreiche Politik“ fortführen
CDU
Der Langenholthauser Guido Grote ist mit einem großartigen Wahlergebnis im Amt bestätigt worden. Nachdem ihm Landrat Thomas Gemke zur Wiederwahl gratuliert und für die sehr gute Arbeit gedankt hatte, kann der Stadtverbands-Vorsitzende seine erfolgreiche Politik fortführen.
Wandern zur Burg und zum See
SGV
Die Senioren des SGV Balve/Garbeck haben in der Wanderhütte den Abschluss eines rundum gelungenen Wanderjahres gefeiert. Dazu hatten die Damen der Seniorenabteilung Kaffee und Kuchen sowie Schnittchen und Radler vorbereitet. Nach einem Spaziergang vom Parkplatz Padberg zum Ewald-Hagedorn-Heim durch...
Wasser wird erneut teurer
Gebühren
Wasser einsparen ist generell eine gute Sache. Im nächsten Jahr sollten sich die Menschen in Balve aber nicht nur aus ökologischen Gründen sondern auch aus wirtschaftlichen Überlegungen intensiver mit ihrem Wasserverbrauch auseinandersetzen. Denn der Betriebsausschuss verabschiedete den Beschluss,...
Countrymusik aus dem Hönnetal kommt gut an
Musik
In seinem normalen Leben ist der Volkringhauser Carsten Homberg Klavier- und Keyboardlehrer – unter anderem bei „Musik und Medien“ in Balve. Jeden Mittwoch unterrichtet er dort neun Schülerinnen und Schüler. Doch seit zwei Jahren schlägt sein Herz „ganz laut“, wie er selbst sagt, für Countrymusik.
Immer weniger Arbeitslose in Balve
Statistik
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Balve im November gesunken. 259 Personen waren ohne Job. Verglichen mit den Zahlen des Vormonats sind das acht Personen oder drei Prozent weniger.
Umfrage
Sollen die Mammuts in Balve mit Videokameras überwacht werden?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, auf jeden Fall.
56%
Nein, das ist nicht nötig.
38%
Dazu habe ich keine Meinung.
6%
1550 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Top-Party in Unterwasserwelt
Bildgalerie
Festival der Liebe
Hochzeitsmesse in Eisborn
Bildgalerie
Modenschau