200 Euro für sportlichste Klasse

Für die jungen Sportler lohnt sich die Teilnahme am Panoramalauf.
Für die jungen Sportler lohnt sich die Teilnahme am Panoramalauf.
Foto: WP

Balve..  „Back to the roots“ – zurück zu den Wurzeln heißt es in diesem Jahr für den Panoramalauf in Balve. War die neunte Auflage noch an den „Tag des Sports“ am 21. September 2014 gekoppelt, geht die 10. Jubiläumsveranstaltung wieder zur gewohnten Zeit – nämlich Pfingstsamstag – über die Bühne. Start und Ziel am 23. Mai ist das Schulgebäude am Krumpaul in Balve. Die Ausrichter – Interessengemeinschaft Laufen-in-Balve, SG Balve/Garbeck und Wasserfreunde – haben ein neues Motto ausgerufen: „Dein Training, Dein Ziel, Dein Lauf.“

Laufen für Groß und Klein – das Ziel verfolgt die Initiative Laufen-in-Balve seit vielen Jahren. Das Team um Bernd Lübke, Martin Skiba, Gerhard Schneider, Matthias Müller und Berthold Camminady setzt sich für den Laufsport in Balve ein und führt auch die 10. Auflage des Panoramalaufs gemeinsam mit der Jugendabteilung der SG Balve/Garbeck und den Wasserfreunden durch. „Am Pfingstsamstag heißt es wieder: Laufschuhe anziehen und das Balver Panorama von der Strecke des beliebten Volkslaufs aus genießen“, sagen die Ausrichter.

In diesem Jahr hat sich das Organisationsteam vor allem vorgenommen, Jugendliche der Balver Schulen anzulocken. Darüber hinaus sind offene Lauftreffs aus der Region eingeladen worden, am 10. Balver Panoramalauf teilzunehmen. „Dieses umfangreiche Werbekonzept ist wichtig, um auf die Veranstaltung aufmerksam machen zu können. Gemeinsam mit unseren Sponsoring-Partnern können wir dies jetzt noch besser realisieren“, erklärt Hans-Peter Drilling, Jugendleiter der SG Balve/Garbeck.

Ab 10 Uhr werden Schülerläufe über 800 Meter für die 1. und 2. Klassen sowie über 1400 Meter für die 3. bis 6. Klassen angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Jede Schülerin und jeder Schüler erhält eine Medaille und eine Urkunde. Als besonderes Bonbon wird die sportlichste Klasse mit den meisten Startern mit einem Preisgeld in Höhe von 200 Euro ausgezeichnet.

Anspruchsvoller Kurs

Den 5-Kilometer-Lauf bezeichnen die Veranstalter als „anspruchsvollen Kurs“. Er wird für Anfänger und Jugendliche angeboten und um 11 Uhr gestartet. „Die Streckenführung verläuft wie im Vorjahr mit geringen Änderungen“, heißt es in der Ausschreibung. Erfahrene Läufer und ambitionierte Sportler sind dann auf der 10-Kilometer-Distanz gefragt. Um 12 Uhr fällt der Startschuss.

Anmeldungen sind bis Mittwoch, 20. Mai, im Internet möglich oder am Pfingstsamstag, 23. Mai, ab 9 Uhr bis eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Start. Das Startgeld beträgt für Erwachsene 6 Euro. Nachmeldegebühr: 1 Euro.