Zahlreiche Jugendliche empfangen Sakrament der Firmung

Nach der Firmung in der Norbertusgemeinde: Das Foto zeigt die Neugefirmten, die Katecheten, die Messdiener und Pastor Dirk Salzmann mit Weihbischof Hubert Berenbrinker
Nach der Firmung in der Norbertusgemeinde: Das Foto zeigt die Neugefirmten, die Katecheten, die Messdiener und Pastor Dirk Salzmann mit Weihbischof Hubert Berenbrinker
Foto: WP

Arnsberg..  Zum Auftakt seiner Firmreise durch das Dekanat Hochsauerland-West, das die Städte Arnsberg und Sundern umfasst, firmte Weihbischof Hubert Berenbrinker Jugendliche am Freitagabend in der Arnsberger Norbertusgemeinde, am Samstag in „Heilig Kreuz“ und „Liebfrauen“ in Arnsberg sowie am Sonntagmorgen in Oeventrop. In St. Norvbertus wurde 13 Jugendlichen aus der katholischen Kirchengemeinde unter großer Beteiligung der Gemeinde das Sakrament der Firmung gespendet.

Gut besuchter Festgottesdienst

Den Festgottesdienst in der Norbertuskirche feierte der Bischof in Konzelebration mit Pastor Dirk Salzmann und unter Mitwirkung der Firmbewerber und Kateche-ten. Mit einer beeindruckenden Firmfeier fand die intensive Zeit der Vorbereitung mit Gruppenstunden, Workshops, Projekten einschließlich der Nacht der Versöhnung ihren Abschluss und Höhepunkt. Neben dem eigenen „Ja“ zum christlichen Leben soll das Sakrament der Firmung den Firmling mit der Kraft Gottes, dem Heiligen Geist ausstatten.