Wiedersehen nach zehn Jahren

Arnsberg..  Vor zehn Jahren nahm der erste Jahrgang am Berufskolleg am Eichholz in Arnsberg das Abiturzeugnis entgegen, jetzt haben sich die Absolventen erstmals wieder an ihrer alten Schule getroffen. Dabei staunten sie besonders über die veränderte Ausstattung der Schule, durch die sie Schulleiter Werner Roland führte. Aber nicht nur ehemalige Schüler trafen sich zu dem Jubiläum. Auch Lehrer Uwe Gronert, der vor 13 Jahren den Bildungsgang betreut hatte, kam - nun Schulleiter eines Berufskollegs in Witten - an seine alte Wirkungsstätte zurück. Und die Mathematiklehrerin der Klasse, Irmgard Schlinkert, ist pensioniert.

Bildungsgang etabliert

Ersten Einschätzungen zum Trotz, dass sich das Abi mit Schwerpunkt Erziehung und Soziales nicht lohne, hat sich dieser Bildungsgang inzwischen etabliert. Der erste Jahrgang umfasste nur 14 Schüler/innen. Trotzdem erschien die Gruppe nicht vollständig, da einige durch Auslandaufenthalt und eine Zwillingsgeburt verhindert waren. Die Namen: Patricia Bleja, Ramona Bührnheim, Nicole Grabowski, Tobias Hartmann, Andreas Janßen, Bastian Keil, Julia Klein, Annika Lübke, Stephanie Schmitz, Judith Scholz, Anita Ullmann, Daniela Wilbat, Nicole Winning und Stefanie Wistuba