Wie kommt denn die Waschmaschine ans Ohrläppchen?

Arnsberg..  Die Volkshochschule lädt in Kooperation mit der senaka zu einem Vortrag „Wie kommt die Waschmaschine ans Ohrläppchen? - Hirnforschung und Querdenker“ ein- Und zwar am Mittwoch, 20. Mai, um 18.30 Uhr ins Peter Prinz-Bildungshaus, Ehmsenstraße 7 in Arnsberg. Der Referent ist Paul Ulrich Berens

Die Frage scheint auf den ersten Blick völlig unlogisch, um nicht zu sagen „ziemlich verrückt“. In Wirklichkeit verbirgt sich dahinter jedoch seriöse Gehirnforschung zu den Themen „Lernen und Gedächtnis“. Was es mit der Waschmaschine am Ohrläppchen auf sich hat, erklärt der Lehrer und Dozent für Kommunikation und Motivation anhand einer Reihe verblüffender Experimente und humorvoller Übungen, bei denen die Teilnehmer aktiv einbezogen werden.

Der Referent entwickelt daraus zehn leicht verständliche und erstaunlich effektive Tipps, die das Lernen erleichtern und das Gedächtnis verbessern, weil Spaß und Humor die Grundlage bilden und im Mittelpunkt stehen.

All diejenigen, die das Lernen für eine bierernste und mühevolle Angelegenheit halten, sollten sich diese Veranstaltung auf keinen Fall entgehen lassen, weil sie hier eines Besseren belehrt werden.

Eine Anmeldung ist aber erforderlich in der VHS unter 02931- 13464.