Wichtige Informationen für Betroffene

Arnsberg..  Die Deutsche ILCO-Selbsthilfevereinigung für Menschen mit Darmkrebs und künstlichem Darm- oder Blasenausgang lädt am Mittwoch, 4. Februar, um 15 Uhr zum ersten Treffen im neuen Jahr in das Bürgerzentrum im Bahnhof Arnsberg, Clemens-August-Straße 116, ein. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieser kostenlosen Veranstaltung erwartet dabei ein umfangreiches Informationsprogramm mit zum Beispiel Referenten zu den wichtigen Themen Pflege, Hilfsmittel, Stomaversorgung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Räume barrierefrei zugänglich

Wichtiger Hinweis: Die Räume im Bürgerzentrum sind barrierefrei zugänglich. Betroffene und Interessierte sind herzlich zu diesem Treffen eingeladen. Weitere Informationen zu dieser Selbsthilfegruppe gibt es bei Anne Reineke-Schrieber unter 0231-445193 oder Aschrieber@t-online.de.