Wenn Möppels Augen funkeln

Hoch auf dem Prinzenwagen: Pagin Steffi Beddermann, Schlosßtäubchen Sina Orth, Pagin Melanie Orth, Prinz Alexander (Pusch), "der jecke Schütze" und Pagin Diana Schüler.
Hoch auf dem Prinzenwagen: Pagin Steffi Beddermann, Schlosßtäubchen Sina Orth, Pagin Melanie Orth, Prinz Alexander (Pusch), "der jecke Schütze" und Pagin Diana Schüler.
Foto: WP

Arnsberg..  Den Schalk im Nacken und Petrus im Rücken hatten Arnsbergs Karnevalisten am Sonntagnachmittag. Bei strahlendem Sonnenschein schlängelte sich der „Lindwurm der Freude“ durch die Straßen, an denen schon Stunden zuvor bei wummernder Musik eifrig geschunkelt wurde – denn trotz der Sonne war es recht kalt. Doch das ließ wiederum Jecken und Publikum kalt...

„Arnsberg auf dem Weg der Besserung“, prangte es in fetten Lettern auf dem Wagen von „Wir ins Arnsberg (WiA)“, der in der Spitzengruppe des Zuges rollte.

Natürlich waren auch die närrischen Freunde aus Neheim und Hüsten auf dem Steinweg unterwegs, ganz nach dem Motto „Auch des Möppels Augen funkeln – sieht er die Narren fröhlich schunkeln...“