Das aktuelle Wetter Arnsberg 13°C
Giftköder

Wenn Hunde einen Giftköder fressen, sofort zum Tierarzt

27.07.2015 | 13:00 Uhr
Wenn Hunde einen Giftköder fressen, sofort zum Tierarzt
Vorsicht Giftköder: Die Labradore Ema und Paula aus Sundern sind ruhige Zeitgenossen, die es lieben, überall zu schnuppern. Das kann für Hunde an Spazierwegen in letzter Zeit gefährlich werden.Foto: Beate Feische

Arnsberg/Sundern.   Giftköder, die Hunde töten können, sollen an beliebten Spazierwegen in Arnsberg und Sundern ausgelegt worden sein. Wir sprachen mit betroffenen Hundebesitzern über Schutzmaßnahmen.

Seit Tagen gibt es Gerüchte um Fleischwurst, die mit Rasierklingen oder Rattengift präpariert ist. Greifbar war zunächst wenig, da Anzeigen online geschaltet wurden und bei der örtlichen Polizei unbekannt waren. Unsere Redaktion hat nun mit zwei Hundebesitzer aus Sundern gesprochen, deren Hunde mit knapper Not überlebt haben.

Labradore nur knapp dem Gifttod entkommen

Die Labrador-Damen Ema und Paula laufen fröhlich und ohne jeden Argwohn den Weg zum Stutenhof in Sundern entlang. Sie wissen nicht, dass sie hier nur knapp dem Gifttod entkommen sind. Besitzer Anna Kordes und Arndt Wellbrock sahen den beiden am 17. Juli gelassen beim Schnuppern zu.

Hundeattacken
Labrador-Mischling überlebt in Holzen

Seit einigen Tagen mehren sich in den Sozialen Netzwerken die Beiträge zu Hundeködern mit Gift, Glasscherben und Rasierklingen.

Doch dann kam Ema zurück und schmatzte, hatte etwas Schmieriges in der Schnauze. Arndt Wellbrock fasste sofort zu, um alles herauszuholen. Für ihn war es gleich klar: Hackfleisch mit roten Körnern durchzogen - das war Rattengift. Den Fund packte er in den Kotbeutel. Sofort fuhren sie zum Tierarzt.

Schnelle Reaktion wichtig

Die schnelle Reaktion verhinderte schlimmeres. Die Hunde bekamen ein Brechmittel, das reicht, denn Rattengift wirkt erst viel später. Der herzkranken Ema ging es danach zwar trotzdem sehr schlecht, der Zustand war aber nicht lebensbedrohlich. Dass sie nun Anzeige erstatten würden, war für das junge Paar klar. Die Tierärztin bestätigte den Vorfall , so dass jetzt ermittelt wird.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Wenn Hunde einen Giftköder fressen, sofort zum Tierarzt
    Seite 2: Keine absolute Sicherheit – Hundebesitzer sind vorsichtig

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Schützenfest Moosfelde
Bildgalerie
Schützenfest
Freilichtbühne Herdringen
Bildgalerie
Freilichtbühne
article
10920296
Wenn Hunde einen Giftköder fressen, sofort zum Tierarzt
Wenn Hunde einen Giftköder fressen, sofort zum Tierarzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/wenn-hunde-einen-giftkoeder-fressen-sofort-zum-tierarzt-id10920296.html
2015-07-27 13:00
Arnsberg