Warum läuft so etwas hinter verschlossener Tür?

Gemeindehaus. Auch wenn ich selbst nicht evangelischen Glaubens bin, so habe ich doch mit großem Interesse die gesamte Geschichte seit „Start“ verfolgt. Wenn ich nun heute den Leserbrief von Herrn Block lese, kann ich mir nur umso mehr an den Kopf fassen. Unvorstellbar! Und die Firma Emde, die seit einigen Jahren alle Immobilien aufkauft, die sozusagen nicht niet und nagelfest sind, ...hat sicherlich auch hier mal wieder ein echtes Schnäppchen „gemacht“.

...Warum laufen solche Dinge immer nur hinter verschlossenen Türen ab? Haben die Menschen und Kirchenmitglieder, die letztendlich auch die Finanziers sind, kein Recht, darüber im Vorfeld präzise informiert zu werden? Eben weil die Menschen sich durch solche Vorkommnisse abgezockt fühlen, gibt es immer mehr Kirchenaustritte. Und das zu Recht!

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Gottvater oder Jesus über das Tun ihrer Stellvertreter begeistert sind oder wären. Aber darum geht es ja schon lange nicht mehr.