Vom Volkslied bis zur fetzigen Rockmusik

Arnsberg..  Das ungewöhnliche Konzert-Projekt des Männerchores „1880“ Arnsberg anlässlich des 135-jährigen Bestehens geht am kommenden Samstag, 25. April, in der Festhalle Promenade über die Bühne. Mit dabei an diesem Tag sind neben dem Gastgeber das Ruhrtaler Doppelquartett, der Kammerchor im Gerd-Schüttler-Chor der Musikschule HSK, das Gesangsensemble „akzente“ und die bekannte Rock-Cover-Band „Codeks“. Das Repertoire an diesem Abend umfasst neben klassischen Volksliedern, Opernwerke sowie Rock und Pop (wir berichteten). Erstmals wird dabei in Arnsberg eine Rockgruppe gemeinsam mit Chören auftreten.

Karten auch an der Abendkasse

Das Konzert beginnt am Samstag um 19.30 Uhr, Einlass ist aber erst ab 19 Uhr, da noch einige Zeit für Einsingen und Proben benötigt wird. Karten im Vorverkauf sind erhältlich bei Lotto Gruttmann (Brückencenter), im Friseurgeschäft Benfer und bei Peter Geißler unter 02931-12600. Aber natürlich ist auch am Tag der Aufführung die Abendkasse geöffnet.