Unbekannte Flüssigkeiten am Alten Holzweg entsorgt

Neheim..  Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Dienstag gegen 17.30 Uhr eine illegale Abfallentsorgung. Der Mann befand sich auf einem Wanderparkplatz am Alten Holzweg. Er sah, wie zwei Personen aus einem Auto Müll entluden und neben einer Wandertafel abstellten. Anschließend fuhren die beiden Männer weg. Der Zeuge informierte daraufhin die Polizei.

Vermutlich Lösungsmittel

Die stellte auf dem Parkplatz fest, dass die bis dahin unbekannten Männer dort diverse Behälter mit unbekannten Flüssigkeiten „entsorgt“ hatten. Die hinzugezogene Feuerwehr sicherte die Flüssigkeiten, bei denen es sich vermutlich um Lösungsmittel handelt.

Zeitgleich begannen mit den Angaben des Zeugen die Ermittlungen nach den beiden Männern. Diese führten zu zwei Arnsbergern im Alter von 51 und einem 57 Jahren. Die illegale Entsorgung räumten diesen auch ein. Allerdings konnten die beiden nicht angeben, um welche Flüssigkeiten es sich genau handelt.

Die Kripo ermittelt jetzt wegen unerlaubtem Umgang mit Abfällen. Auf Grund der Aufmerksamkeit des Zeugen wurde verhindert, dass die Flüssigkeiten unkontrolliert in die Umwelt gelangen konnten.