Uentrop hat ein neues Kinderkönigspaar

Bei der großen Maifeier der Uentroper Schützen stand das Kinderschützenfest im Mittelpunkt des Geschehens. Nachdem Vorjahreskinderkönig Lukas Classen das muntere Vogelwerfen eröffnet hatte, ging es um seine Nachfolge – und im spannenden Wettkampf setzte sich schließlich Tim Wiesemann aus Uentrop durch und ist damit neuer Kinderschützenkönig. Zu seiner Königin erkor er sich Karlotta Griese, ebenfalls aus Uentrop. Neuer Kindergeck ist Laurenz Rappold aus Arnsberg. Beim anschließenden Unterhaltungs­programm sorgten die Mädchen der Uentroper Prinzengarde wieder für viel Spaß mit ihrer Schminkecke, Zauberer Ralf faszinierte Groß und Klein mit seinen Zaubertricks, die Riesenhüpfburg verschaffte den vielen Kindern Bewegung, bei der Schoklamei gab es Süßes, das Fußballfeld war dicht umlagert und bei der „Olympiade“ war auch jede Menge los. Unser Bild zeigt (von links) Kindergeck Laurenz Rappold, Kinderkönigin Karlotta Griese, Kinderkönig Tim Wiesemann und Hauptmann Manfred Hochstein.