Theodor-Heuss-Schule setzt auf Berufsorientierung

Berufsorientierung an Theodor-Heuss-Schule
Berufsorientierung an Theodor-Heuss-Schule
Foto: THS

Arnsberg..  Die Ausbildungsbotschafter der Firmen F.W. Brökelmann, Meta, Trilux und der Caritas Arnsberg/Sundern besuchten kürzlich unter der Leitung von Dirk Hoffmann von der Wirtschaftsförderung der Stadt Arnsberg die Theodor-Heuss-Hauptschule in Arnsberg.

In fünf Räumen wurden den Schülerinnen und Schülern im Rotationsverfahren die Berufsbilder Altenpfleger/-in, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Verfahrensmechaniker/-in und Stanz- und Umformtechniker/-in vorgestellt.

Die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 8 und 9 konnten sich in interessanten Vorträgen, die von den Auszubildenden der jeweiligen Firmen gekonnt vorgetragen wurden, über unterschiedliche Berufe informieren.

Vorbereitung auf Ausbildungsmesse

Dieser Informationstag war im Vorfeld der Ausbildungsmesse in Neheim gelaufen und hatte viele der Jugendlichen auf die Messe im Kaiserhaus neugierig gemacht.

Die betreuenden Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler der Arnsberger Schule waren sich einig: Auch im kommenden Jahr würden wir gerne wieder engagierte Ausbildungsbotschafter in der Theodor-Heuss-Schule begrüßen. Dann allerdings in neuen Räumlichkeiten, denn bekanntlich zieht die nach und nach auslaufende Arnsberger Hauptschule dann zum zentralen Arnsberger Hauptschul-Standort nach Hüsten. Schulleiter Peter Steeger hatte aber zuletzt stets betont, dass die weiterhin eigenständige Schule bis zuletzt ihren Berufsorientierungsschwerpunkt beibehalten wolle und werde.