Das aktuelle Wetter Arnsberg 16°C
Holly’s Ranch

Teichanlage sucht Nutzer

23.01.2015 | 18:00 Uhr
Teichanlage sucht Nutzer
Die Fischteiche auf „Holly’s Ranch“ werden mit dem Wasser des Hellefelder Bachs gespeist.Foto: Ted Jones

Arnsberg. Reinhard Holewa sucht einen Nachfolger für die große Teichanlage im Hellefelder Bachtal - in unmittelbarer Nähe der SGV-Hütte und der Tennisanlage von „Blau-Gold“. Der inzwischen 86-Jährige will das unter dem Namen „Holly’s Ranch“ bekannte Areal aus Altersgründen abgeben. Ein Verein habe bereits Interesse signalisiert. Ob es aber zu einem positiven Abschluss kommt, das steht noch in den Sternen.

1980 hatte das Ehepaar Reinhard und Elisabeth Holewa das Gelände von der Familie Herbst („Kohlen“ Herbst) erworben und dann auf der Fläche nach und nach vier große Teiche angelegt, in denen Forellen, Saiblinge und Krebse gezüchtet werden. „Vor einigen Jahren,“ sagt Holewa, „habe ich dort sogar Störe und Welse gezogen.“ Viele Arnsberger deckten sich hier mit frischem Fisch ein.

Beim Ausbau der Anlage hatte Holewa im Hellefelder Bach seinerzeit eine Steinzeitaxt ans Tageslicht geholt (wir berichteten), die er wissenschaftlich untersuchen ließ. Ergebnis: Das gute Stück ist rund 7000 Jahre alt. „Nur“ 200 Jahre alt dagegen sind einige mächtige Eichen, die auf dem Gelände zu finden sind. Zwischen Tannen und Fichten sowie mit Hilfe des Amtes für Agrarordnung angepflanzten Laubhölzern.

Im Einklang mit der Natur

Er habe beim Ausbau der Ranch stets auf den Einklang mit der umgebenden Natur geachtet. So falle zum Beispiel, erklärt der 86-Jährige, in einer sumpfigen Ecke Jahr für Jahr Unmengen von Froschlaich an, „was natürlich die Fischreiher in wahren Scharen anlockt“. Doch um die schlüpfenden Frösche zu schützen, habe er die betreffende Zone mit einem Netz abgedeckt. „So konnten in dieser Zeit tausende von Fröschen ungestört aufwachsen und dann ihres Weges ziehen.“

Nun aber sei er für Fischzucht und Pflege des Geländes zu alt geworden. „Deshalb suche ich seit geraumer Zeit einen geeigneten Nachfolger.“ Inzwischen habe sich auch ein heimischer Verein gemeldet, der sich mit der Absicht trage, das Areal für zum Beispiel Kindergärten erlebbar zu machen. „Vielleicht als Naturgarten. Doch konkret ist leider noch nichts.“

Bedingungen für Übergabe

Reinhard Holewa knüpft an die Abgabe des Geländes in neue Hände zwei Bedingungen:

- die ca. viereinhalb Morgen große Teichanlage muss der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden und

- die Bezeichnung „Holly’s Ranch“ erhalten bleiben.

„Ob dann das Areal letztlich gekauft oder gepachtet wird“, sagt Holewa, „das kann man im Gespräch regeln.“ Die Anlage jedenfalls sei ab 1. April verfügbar.

Info

„Holly’s Ranch“ befindet sich in einem seit 1998 unter Naturschutz gestellten Gebiet.

Der Hellefelder Bach, einst wichtiger Wasserversorger, durchquert das gesamte
Grundstück.

Auf dem Teichgelände befindet sich eine genehmigte Hütte mit antikem Back- und Kochofen sowie eine Strom- und Starkstromanlage.

Achim Gieseke

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Aufwertung am Ruhrtalradweg
Bildgalerie
Freizeitpläne
Rodentelgenkapelle in Bruchhausen
Bildgalerie
Sanierung
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
Neue App WP TOP 10
Bildgalerie
Smartphone
article
10263272
Teichanlage sucht Nutzer
Teichanlage sucht Nutzer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/teichanlage-sucht-nutzer-id10263272.html
2015-01-23 18:00
Arnsberg