Tanzsternchen sind schon fit für die Session

Hamm/Arnsberg..  Beim 6. Willi-Sosna-Pokal-Tanzsportturnier von GW Hamm konnten die Tanzsternchen der TSA Sauerland im TV Arnsberg mit einem zweiten und einem dritten Platz glänzen.

Durch krankheitsbedingte Ausfälle, mussten die Trainerinnen noch umstellen, um mit den Mädels in der Kategorie Minigarden antreten zu können. Als erste Starterinnen schlugen sich die Mädchen tapfer. Erfolgreich trotzten sie der Nervosität und landeten am Ende auf dem zweiten Platz. Die Trainerinnen Sina Grünebaum und Sandra Vohle freuten sich mit ihren fünf „ Mäusen“ über einen glänzenden Pokal.

Tränen der Freude

Eine deutlich schwerere Aufgabe wartete anschließend auf Solomariechen Neele Lübke. Die 10-jährige Hüstenerin wurde als dritte Starterin aufgerufen. Nach ihrer Darbietung , die ihr eine neue persönliche Punktbestmarke bescherte, war sie glücklich und zufrieden mit ihrer Leistung. Tränen der Freude und Erleichterung gab es reichlich, als endlich der dritte Podestplatz sicher war. Sabrina Rahmann und Katharina Pohlmann, Neeles Trainerinnen, freuten sich mit. „ Den Pokal nehme ich mit ins Bett“, so Neele nach dem Wettkampf.