Swapp-Party steigt im Bürgerzentrum

Arnsberg..  Kleidertausch-Partys – auch Swapping oder Kleiderkreisel genannt – sind der neue Trend aus Amerika. Und das aus gutem Grund: Der Kleidertausch ist keine Altkleidersammlung, es geht vielmehr um Spaß und Freude an hochwertiger gebrauchter Bekleidung und auch Accessoires wie Schals, Modeschmuck oder Taschen. Die nächste Swap-Party in Arnsberg steigt am Freitag, 20. Februar, von 18 bis 21 Uhr im Bürgerzentrum Arnsberg (Raum 1.08 a + b). Es geht um Frühlingsmode. Bei Getränken in gemütlicher Runde kann dann gemeinsam Kleidung getauscht und miteinander geredet werden.

Veranstaltung unterliegt Regelwerk

Aber die Veranstaltung unterliegt gewissen Regeln. Und die lauten:
Es können 5 bis 10 Teile mitgebracht werden;
die Kleidung muss frisch gewaschen, gebügelt und gefaltet sein;
Unter-/Nachtwäsche, Kinderkleidung oder Männerkleidung sind nicht erwünscht;
die Kleidung ist auf Bügeln mitzubringen:
es steht nicht fest, mit wie vielen Teilen man nach Hause geht;
daher gilt der Grundsatz: Ich bringe Kleidung mit, von der ich mich trennen möchte.
es gibt keinen 1 zu 1 Tausch. Es ist beim Tausch nicht wichtig, wer welches Teil mitgebracht hat und
finde ich nichts und hängen meine mitgebrachten Stücke nach Abschluss der Veranstaltung noch am Ständer, kann ich diese auch wieder mitnehmen.