SGV Voßwinkel lädt zum Schnadegang am 1. Mai ein

Voßwinkel..  Der SGV Voßwinkel lädt ein, mit dem Schnadegang am Freitag, 1. Mai 2015 das Bewusstsein für Ort und Grenzen, die Gemeinschaft und das Miteinander der Bürger und Vereine zu pflegen und zu erneuern.

An diesem Tag wird die Südostgrenze von Voßwinkel „inspiziert“, die Strecke ist Kinderwagengerecht: Von der Kirche aus geht es zum 2006 eingeweihten Schnadestein. Hier können sich alle Wanderer mit Laugenbrezeln und Getränken stärken. Nach dem Pohlähsen der neuen Schnadegangteilnehmer und dem Feststellen des ordnungsgemäßen Grenzverlaufs geht die Wanderung weiter in Richtung TuS-Sportheim am Sportplatz. Die Ankunft ist für ca. 14 Uhr geplant.

Alle Teilnehmer können sich auf ein buntes Unterhaltungsprogramm freuen. Nach dem Aufstellen des Maibaumes werden die kleinen und großen Maiköniginnen und Maikönige ermittelt. Anschließend werden die ältesten und jüngsten Teilnehmer des Schnadeganges geehrt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am 1. Mai 2015 um 10.30 Uhr zum Startpunkt an der Urbanus-Kirche zu kommen, um Voßwinkels südöstlichen Grenzverlauf zu erwandern. Für das leibliche Wohl wird mit Kuchen, Grillgute und Getränken bestens gesorgt.