Das aktuelle Wetter Arnsberg 7°C
Bildung

Sekundarschule Arnsberg nimmt erste Verfahrenshürde

01.10.2012 | 16:25 Uhr
Sekundarschule Arnsberg nimmt erste Verfahrenshürde
Foto: WAZ FotoPool

Arnsberg.   Beim neuen Anlauf zur Errichtung von Sekundarschulen in Arnsberg ist die erste Verfahrenshürde genommen worden. Bei der Elternbefragung konnte ein Bedarf ermittelt werden. 128 Eltern aus Alt-Arnsberg und 136 Eltern aus dem Sozialraum Neheim/Hüsten gaben an, ihre Kinder „ganz bestimmt“ und „eher ja“ an einer Sekundarschule anmelden zu wollen.

Beim neuen Anlauf zur Errichtung von Sekundarschulen in Arnsberg ist die erste Verfahrenshürde genommen worden. Bei der Elternbefragung konnte ein Bedarf ermittelt werden. 128 Eltern aus Alt-Arnsberg und 136 Eltern aus dem Sozialraum Neheim/Hüsten gaben an, ihre Kinder „ganz bestimmt“ und „eher ja“ an einer Sekundarschule anmelden zu wollen. Das sind rund 40 Prozent der befragten Eltern. Insgesamt, so teilte die städtische Schulverwaltung gestern mit, habe es bei der Befragung eine Rücklaufquote von 85 Prozent gegeben. Das positive Ergebnis ist Voraussetzung, um nun einen neuen Ratsbeschluss und ein konkretes Planungsverfahren für die neuen Schulen auf den Weg zu bringen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Wo Kunst am seidenen Faden hängt
Marionettentheater
Das Marionettentheater FIRO in der Ringlebstraße in Arnsberg bietet in diesen Osterferien zum ersten Mal einen Ferienworkshop zum Marionettenbau und -theaterspiel an. Seit Montag basteln hier nun Kinder an ihren ganz eigenen Marionetten. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.
HSK-Landrat Schneider zeichnet couragierte Zeugen 2013 aus
Auszeichnung
Nicht ganz alltäglicher Termin im Kreishaus in Meschede. Landrat Dr. Karl Schneider und die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis ehrten acht Bürger aus dem HSK. Grund für die Auszeichnung war ihr mutiges und selbstloses Handeln in einer besonderen Situation.
Auswärtige Expertise für Gebäudebestand
Ev. Kirchengemeinde...
Auferstehungskirche ist und bleibt der tragende Pfeiler.
Mit dem „Navi“ auf dem Weg zu Gott
Exerzitien
Mit dem Navi auf dem Weg zu sich selbst und Gott. Eleonora Rothenbusch (33) machte mit bei diesem ganz besonderen Angebot der kfd im Pastoralen Raum Arnsberg in der noch laufenden Fastenzeit. Das Motto lautet: Angekommen unterwegs - Exerzitien im Alltag. Dazu ein Gespräch mit der jungen...
Blumenmeer am Bexleyplatz
Neheimer Osternest
Aktives Neheim lädt für Karsamstag zur 16. Auflage des „Osternestes“ ein.
Fotos und Videos
Weiteres Gartenhaus in Bürgergarten
Bildgalerie
Bürgergarten
In Treue fest
Bildgalerie
Jubiläum
14. Internationaler Käsemarkt
Bildgalerie
Käsemarkt
Messe Light + Building 2014
Bildgalerie
Messe
Weitere Nachrichten aus dem Ressort