Das aktuelle Wetter Arnsberg 19°C
Bildung

Sekundarschule Arnsberg nimmt erste Verfahrenshürde

01.10.2012 | 16:25 Uhr
Sekundarschule Arnsberg nimmt erste Verfahrenshürde
Foto: WAZ FotoPool

Arnsberg.   Beim neuen Anlauf zur Errichtung von Sekundarschulen in Arnsberg ist die erste Verfahrenshürde genommen worden. Bei der Elternbefragung konnte ein Bedarf ermittelt werden. 128 Eltern aus Alt-Arnsberg und 136 Eltern aus dem Sozialraum Neheim/Hüsten gaben an, ihre Kinder „ganz bestimmt“ und „eher ja“ an einer Sekundarschule anmelden zu wollen.

Beim neuen Anlauf zur Errichtung von Sekundarschulen in Arnsberg ist die erste Verfahrenshürde genommen worden. Bei der Elternbefragung konnte ein Bedarf ermittelt werden. 128 Eltern aus Alt-Arnsberg und 136 Eltern aus dem Sozialraum Neheim/Hüsten gaben an, ihre Kinder „ganz bestimmt“ und „eher ja“ an einer Sekundarschule anmelden zu wollen. Das sind rund 40 Prozent der befragten Eltern. Insgesamt, so teilte die städtische Schulverwaltung gestern mit, habe es bei der Befragung eine Rücklaufquote von 85 Prozent gegeben. Das positive Ergebnis ist Voraussetzung, um nun einen neuen Ratsbeschluss und ein konkretes Planungsverfahren für die neuen Schulen auf den Weg zu bringen.


Kommentare
Aus dem Ressort
In Neheimer Innenstadt weitere Fahrradparker installiert
Service für Radler
Die Stadt Arnsberg hat in der Neheimer Hauptstraße jetzt in Abstimmung mit „Aktives Neheim“ an sieben Standorten 19 zusätzliche Fahrradparker installiert. Diese befinden sich konkret zwischen Mendener Straße und Oberstraße/Bexleyplatz.
Brand in Absauganlage der Wepa
Feuerwehr-Einsatz
Den Brand in einer Absauganlage einer Papiermaschine bekämpfte am heutigen Mittwoch die Feuerwehr im Müscheder Wepa-Werk. In einem Kanal der Absauganlage hatte sich ein Glutnest mit Rauchentwicklung gebildet. Gegen 11 Uhr rückte die Feuerwehr mit über 40 Einsatzkräften aus Müschede, Hüsten, Neheim...
Holas leistet in Hövel Pionierarbeit
Neue Wohngruppe
Die erste Wohn­gemeinschaft für auf Intensiv- und Beatmungspflege angewiesene Menschen im gesamten Hochsauerlandkreis wird in Kürze ihre er­sten Bewohner aufnehmen. Nach umfangreichen Aus- und Umbaumaßnahmen wurde die im Gebäude Dorfwiese 7 im Sunderner Ortsteil Hövel beheimatete Einrichtung gestern...
Neues „Cheers“ am Alten Markt
Gastronomie
In der Gerüchteküche „Totgesagte“ leben in der Regel länger: In spätestens acht Wochen wird Bianca Proetel im Haus Hennecke auf dem Alten Markt ein neues „Cheers“ eröffnen und damit das Angebot vor Ort erweitern. Die Gastronomin hatte zuvor gut viereinhalb Jahre erfolgreich das alte „Cheers“ im...
Sunderner will im Gazastreifen helfen
Hilfe
Das Elend im Gazastreifen ist riesig. Insbesondere die Not der Kinder berührt die Menschen weltweit. Das war auch bei Ünal Cakar aus Sundern so. Der gebürtige Türke überlegte schon in der Vorwoche, was man selbst tun könne, um den Kindern in den Krankenhäuser oder den Flüchtlingslagern zu helfen.
Fotos und Videos
Schützenfest Bruchhausen-Ruhr
Bildgalerie
Schützenfest
1. Arnsberger Motorradtreffen
Bildgalerie
Motorrad
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Weitere Nachrichten aus dem Ressort