Schon einmal mit den „Großen“ im Orchester sitzen

Niedereimer..  Auf reges Interesse stieß die Einladung zur offenen Probe des Musikvereins Niedereimer: Zahlreichen Kinder und Jugendliche setzten sich gleich zu Beginn zwischen die Musiker und konnten so den Probeverlauf unmittelbar im Orchester erleben. Der eine oder andere hatte sogar sein eigens Instrument mitgebracht und spielte - nach anfänglichem Zögern - dann doch bei den „Großen“ mit. Nach der Pause wurden dann die Plätze gewechselt und die Gäste konnten nun Musikern mit anderen Instrumenten „auf die Finger schauen“.

Dirigent Lutz Schulte hatte unter anderem das Stück „Scandinavia“ für diese Probe ausgewählt. Er erklärte den Gästen, unter ihnen auch viele Erwachsene, sowohl den Aufbau des Stücks, als auch das schrittweise Einstudieren des neuen Notenmaterials.

Es gab immer wieder für die Zuhörer verständliche Erläuterungen über die einzelnen Register oder das Zusammenspiel des Gesamtorchesters in den verschiedenen Passagen. Eingebaut wurden auch ein wenig Theorie und Hintergrundinformationen zum Aufbau und Verlauf einer Orchesterprobe.

Nach Schluss der Probe hatten die interessierten Kinder noch Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung Instrumente auszuprobieren. Die Jugendkoordinatoren und der Dirigent waren sich einig: Eine solche Schnupperprobe wird auf jeden Fall wiederholt. Wer nicht bis dahin warten will, wendet sich jederzeit an Laura Sölken, Julia Simon oder Lena Sölken.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE