Das aktuelle Wetter Arnsberg 18°C
Arnsberg

Schattenwelt und Burgfräulein rufen Kinder aufgepasst: Ausgefallene Stadtführungen

23.04.2007 | 14:29 Uhr

Arnsberg. Kinder können am ersten Mai-Wochenende ihre Heimatstadt einmal anders erleben. Sechs Führungen locken die Kinder in Schattenwelten und in das Reich von Kurfürsten und Burgfräulein.

Im Rahmen der Struwwelpeter-Ausstellung bietet der Verkehrsverein Stadtführungen an, die speziell auf die Interessen von Kindern ausgelegt sind. Alle Führungen mit kostümierten Stadtführern starten am Maximilianbrunnen und kosten 2,50 Euro.

Den Auftakt macht am Samstag, 5. Mai, um 20.30 Uhr die Führung "Schattenwelten". Die nächtliche Tour durch die finsteren Gassen ist eine Entdeckungsreise durch die Stadtgeschichte Arnsberg und entführt Kinder ab acht Jahren in die Sagenwelt. Taschenlampen - besonders wichtig für den Gruselfaktor - sollten mitgebracht werden.

Alle Sinne brauchen die Teilnehmer der "Stadtfühlung", die am Sonntag, 6. Mai, um 11.30 Uhr beginnt. Bei Stadtführer Fred Risse dürfen Kinder ab sieben Jahren nicht nur hören, sondern auch schmecken, riechen und fühlen, was den Alltag im Mittelalter bestimmte.

In die Welt der Ritter und Burgfräulein tauchen die Kinder bei der Führung "Kleine Ritter, große Burg" ein. Stadtführerin Beatrix Marienfeld weiß, ob die Kinder der Ritter zur Schule mussten. Es heißt "Ran an die Kanonen! Verteidigt die Burg!" Die Führung ist für Kinder ab fünf Jahren und beginnt um 13.30 Uhr.

"Kurfürstlich cool" wird es ab 15 Uhr für Kinder ab acht Jahren. Sie wandeln auf den Spuren von Rittern, Mönchen und Kurfürsten. Höhepunkt der Führung ist ein Besuch des Femegerichts, wo die Kinder eine Gerichtsverhandlung inszenieren können.

Den Schlossberg entdecken die Kinder ab 16.30 Uhr mit Stadtführer Bernd Fette. Sie erfahren, wo die Herrschaften nächtigten, speisten und feierten und wo sich das "Gesinde" aufhalten musste.

Um mittelalterliche Justiz, Hexenprozesse und Gottesurteile dreht es sich bei der Führung "Hexentanz und Teufelsschwüre" um 17 Uhr für Kinder ab 11 Jahre. Unter anderem wird ein Platz besucht, an dem im 15. Jahrhundert der erste Hexenprozess stattfand.

Anmeldung beim Verkehrsverein unter Tel: 02931/4055.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Tough Mudder in Herdringen: 9000 Extremsportler geben alles
Tough Mudder
"Tough Mudder " im Sauerland: 9000 Extremsportler wagen das Abenteuer. 21 Hindernisse, Eisbäder und Schlammlöcher sind eine Herausforderung.
Christopher Schartau neuer Schützenkönig in Breitenbruch
Schützenfest
Christopher Schartau ist neuer Schützenkönig der St. Hubertus-Bruderschaft Breitenbruch. Mit ihm regiert Freundin Julia Schlüter.
Pius-Turmuhr gibt Geist auf
Zeit
Seit Wochen zeigt die Turmuhr der Piuskirche nicht mehr an, was die Stunde geschlagen hat. Doch der Kirchenvorstand ist gerade damit befasst, Abhilfe...
Handwerker nehmen die Arbeit auf
Flüchtlinge
Der Bezug der geplanten kommunalen Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Schwesternwohnheim im Rumbecker Holz wird möglicherweise schon in sechs Wochen...
Interprint zeigt Weltneuheit der Drucktechnik
Weltneuheit
Mit einer Weltneuheit wartet der Dekordrucker Interprint auf. Nach mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Kooperation mit dem Würzburger...
Fotos und Videos
Tough Mudder 2015 in Herdringen
Bildgalerie
Tough Mudder
Tough Mudder durch den Schlamm
Bildgalerie
Tough Mudder
Arnsberg von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
article
1939938
Schattenwelt und Burgfräulein rufen Kinder aufgepasst: Ausgefallene Stadtführungen
Schattenwelt und Burgfräulein rufen Kinder aufgepasst: Ausgefallene Stadtführungen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/schattenwelt-und-burgfraeulein-rufen-kinder-aufgepasst-ausgefallene-stadtfuehrungen-id1939938.html
2007-04-23 14:29
Arnsberg