Ruth-Cohn-Schule und Kanu-Club sitzen jetzt in einem Boot

Claudia Brozio, Verena Hachmann und Tobias Gerstmann (im Boot) sowie einige ihrer Schüler der Ruth-Cohn Schule mit SKC-Chef Uli Fischer und den Kanus.
Claudia Brozio, Verena Hachmann und Tobias Gerstmann (im Boot) sowie einige ihrer Schüler der Ruth-Cohn Schule mit SKC-Chef Uli Fischer und den Kanus.
Foto: WP

Arnsberg..  „Wir sitzen schließlich alle in einem Boot“ – mit Blick auf die Schüler der Ruth-Cohn-Schule und die Mitglieder des Ski- und Kanu-Clubs Neheim-Hüsten darf dieses „geflügelte Wort“ jetzt tatsächlich wörtlich genommen werden:

Die Leiterin der Förderschule in Trägerschaft des Hochsauerlandkreises, Claudia Brozio, und SKC-Vorsitzender Uli Fischer haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der beide Seiten ins Boot – oder besser gesagt, Kanu – holt.

Die Idee dazu kommt aus Reihen des Fördervereins der Ruth-Cohn-Schule. Einige der Förderer hatten die Ausweitung des Konzepts der Klassenfahrten für die Schüler vorgeschlagen. Derzeit unternehmen die Jugendlichen der Klassen fünf bis sieben mehrtägige Abenteuer-Touren mit Übernachtung im Zelt.

„Solche gemeinsamen Erlebnisse fördern den Zusammenhalt und die sozialen Fähigkeiten“, sind sich Eltern und Schulleitung sicher.

Gemeinsame Philosophie

Eine Philosophie, für die auch der Ski- und Kanu-Club steht: Neben der Förderung sportlicher Fähigkeiten im Wettkampf möchte der Verein seinen (jungen) Mitgliedern ­Gemeinschaftserlebnisse in der ­Natur ermöglichen.

Eine Partnerschaft liegt also gewissermaßen auf der Hand – und auf dem Wasser. Da dieses bekanntlich keine Balken hat, stellt der Förderverein der Ruth-Cohn-Schule drei nagelneue Canadier für je vier Personen zur Verfügung. Diese Boote werden künftig sowohl von der Schule als auch vom Verein genutzt.

Und damit niemand über Bord geht, erhalten gleich sieben Lehrkräfte der Ruth-Cohn-Schule noch im Mai eine Schulung auf der Ruhr – und werden anschließend von Fachleuten des Deutschen Kanuverbandes weiter qualifiziert. Im Sommer steigen dann die ersten Schüler in die Boote, um mit ihren Lehrern die Ruhr ganz neu zu erfahren...