Qualmender Pizza-Ofen am Bahnhof

Hüsten..  Es war ein Schreck in der Morgenstunde: Gestern gegen 6.30 Uhr heulten die Feuer-Sirenen in Hüsten auf. Der Feuerwehr wurde gemeldet: Der Korfu-Grill am Bahnhof Neheim-Hüsten ist verraucht.

Als die Einsatzkräfte vor Ort waren, stellte sich die Sache aber als nicht so dramatisch dar. Die Bausubstanz wurde nicht beschädigt. Ein Pizza-Ofen war defekt und hatte für Qualm im Lokal gesorgt.

Schnell unter Kontrolle

Um diese Brandursache klären zu können, mussten zuvor zwei Einsatz-Trupps mit Atemschutz-Geräten in das Gebäude vordringen , die dann einen Brand im Bereich eines Pizza-Ofens als Ursache der Rauchentwicklung ausmachten. „Das Feuer konnte nach dem Vorziehen des Ofens mit Hilfe eines Kleinlöschgeräts schnell unter Kontrolle gebracht werden“, heißt es im Pressebericht der Feuerwehr. Abschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter vom verbliebenen Brandrauch befreit.

Die rund 25 Einsatzkräfte konnten wieder einrücken. Verletzt wurde niemand. Glücklicherweise war auch die Einsatz-Zeit um 6.30 Uhr. Eine Stunde später hätte es ein Verkehrs-Chaos am Bahnhof geben können. Zu einer Zeit, in der die Hauptströme der Berufspendler und Schüler den Bereich passieren.