Das aktuelle Wetter Arnsberg 23°C
Feiertag

Osterfeueranzünder „völlig platt“

21.03.2016 | 08:00 Uhr
Osterfeueranzünder „völlig platt“
Die Osterfeuer-Anzünder für 2016 stehen fest (von links): Manfred F. Rüther, Peter Hansknecht (AHB-Osterfeuer-Ausschuss), Prof. Dr. Dr. Antonius Kettrup (AHB-Vorsitzender) und Karl-Heinz Meyer.Foto: Jochem Ottersbach

Arnsberg.   Karl-Heinz Meyer und Manfred F. Rüther bekommen vom Arnsberger Heimatbund die Ehre, das Osterfeuer anzuzünden.

Ostern steht vor der Tür – und die Spannung steigt: Wem trägt dieses Jahr der Arnsberger Heimatbund die Ehre an, das ­Osterfeuer anzünden zu dürfen?

Es sind zwei, die „völlig platt“ und sehr überrascht waren und spontan „Ja“ sagten: Karl-Heinz Meyer und Manfred F. Rüther.

„Ihr habt das richtig schon vernommen,/denn diesmal sind wir drauf gekommen,/gleich zwei Personen auszuwählen,/die sich seit langem für uns quälen.“, reimte Werner Bühner als 2. Vorsitzender des Heimatbundes traditionsgemäß im Lobgedicht auf die neuen Anzünder.

Tatsächlich „quälten“ sich beide für den Heimatbund. Karl-Heinz Meyer von 1992 bis 2011 als Schatzmeister und Manfred Rüther als Geschäftsführer von 2007 bis 2011 und nebenbei als Ortsheimatpfleger, obwohl beide in dieser Zeit von sehr schwerer Erkrankung heimgesucht worden waren.

Hauptsächlich gilt ihnen jedoch der Dank für ihr soziales Engagement. Karl-Heinz Meyer betreut rechtlich und menschlich seit 20 Jahren alte Leute, die nicht mehr über sich selbst bestimmen können und deren Angehörige diese Aufgabe auch nicht übernehmen.

Manfred Rüther engagiert sich seit über 20 Jahren in der Öffentlichkeitsarbeit, zunächst in der Heilig-Kreuz-Gemeinde und dann später im Pastoralen Raum. Ehrenamtlich organisiert er alle Arten von Pfarrfesten, entwirft Plakate und Einladungen und versorgt die Mitglieder wöchentlich mit dem Pfarrbrief und einer ansprechenden Homepage.

Neben Bühners traditionellem Lobgedicht auf die Anzünder brachten alle Gäste den beiden ein Ständchen „Ostern leuchtet es nachts bis um eins,/angezündet von Meyers Karl-Heinz./Doch ­alleine nicht, Manfred folgt ihm dicht“ mit der Melodie von „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“.

Lokales
Höhenfeuerwerk wird erneut mit Spannung erwartet

Der bewährte Ablauf der Osterfeuerveranstaltung ist auch in diesem Jahr wieder unverändert. Mit Beginn der Dämmerung ziehen Ostersonntag zunächst die Fackelträger den Kreuzweg ­hinauf zur ­Osterfeuerwiese.

Nach dem Anzünden des aus 3000 Fichtenschanzen bestehenden Osterfeuers und der bengalischen Beleuchtung der Stationen erfolgt das beliebte und mit Spannung erwartete Höhenfeuerwerk.

Wenn es dann soweit ist, macht Peter Hansknecht, Hauptorganisator des Osterfeuers, auf Neuerungen aufmerksam: Eine Aufstellung der Fackelträger zum Kreuz auf der Wiese wird es nicht mehr geben. In den letzten Jahren haben viele über die 350 ausgegebenen Fackeln hinaus eigene mitgebracht. Diese wachsende Überzahl an Fackeln oben auf der Wiese, stellte eine ernst zu nehmende Gefahr dar, weil sie von den Organisatoren und der Feuerwehr nicht mehr zu ordnen war. Die Fackelprozession den Kreuzweg hoch wird weiterhin stattfinden, die Fackeln müssen oben jedoch abgegeben werden, um in aufgestellten Tonnen auszubrennen. Auch das leuchtende Kreuz an der Kapelle wird fehlen, weil ein neues LED-Kreuz von Trilux nicht rechtzeitig fertig wird.

Dank an alle Unterstützer

Zum Abschluss war es den diesjährigen Anzündern ein Anliegen, besonders der Feuerwehr, den Aufbauern, Bewachern, dem Heimatbund-Vorstand, dessen Osterfeuerausschuss, den Spendensammlern, der Neuen Arbeit Arnsberg, den unterstützenden Kirchengemeinden, der Stadtverwaltung, dem DRK, dem Blasorchester der Bürgerschützen, der Fa. Prinz für das Höhenfeuerwerk und den Bürgern, Institutionen und Firmen für ihre Unterstützung durch Spenden zu danken. Allein diese lange Liste der Beteiligten beweist den riesigen Aufwand, der betrieben wird, damit das großartige Ereignis am Ostersonntag die Besucher von nah und fern wieder erfreuen und begeistern kann.

Jochem Ottersbach

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Aufwertung am Ruhrtalradweg
Bildgalerie
Freizeitpläne
Rodentelgenkapelle in Bruchhausen
Bildgalerie
Sanierung
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
Neue App WP TOP 10
Bildgalerie
Smartphone
article
11667687
Osterfeueranzünder „völlig platt“
Osterfeueranzünder „völlig platt“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/osterfeueranzuender-voellig-platt-id11667687.html
2016-03-21 08:00
Arnsberg