Norbertus-Sternsinger sammeln für Straßenkinder in Brasilien

Caspar, Melchior und Balthasar sind von der Arnsberger Kirchengemeinde St. Norbertus nach dem Familiengottesdienst ausgesendet worden. 14 Kinder – Jungen und Mädchen - zogen aus und brach-ten den Menschen den Segen Gottes und gute Wünsche in Häuser und Wohnungen und baten um Spenden. Als Caspar, Melchior und Balthasar gingen sie in den straßen der Arnsberger Pfarrgemeinde von Haus zu Haus und schrieben auf Wunsch den lateinischen Segensspruch „20 + C + M + B + 15“ an die Türen. Was bedeutet dieser eigentlich? Antwort: Christus mansionem benedicat = Christus segne diese Wohnung! Die Aktion „Dreikönigssingen 2015“ steht unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder weltweit!“ Der Erlös der Sternsinger-Aktion in St. Norbertus ist für Straßenkinder in Brasilien bestimmt. Die Norbertusgemeinde bedankt sich bei allen Spendern für die Gaben, allen Gemeindemitgliedern für die freundliche Aufnahme der Sternsinger und den Mädchen und Jungen für ihren Einsatz. Als kleines Dankeschön an die Sternsinger gibt es eine gemeinsame Fahrt ins Sea Life in Oberhausen. Das Foto zeigt die Sternsinger unmittelbar vor der Aussendung – zusammen mit Pastor Dirk Salzmann, Annedor Ströcker und Gerti Großmann Foto: Norbertuskirche