Das aktuelle Wetter Arnsberg 13°C
Karneval

Prinz Sejo I. regiert die Arnsberger Jecken der KLAKAG

18.01.2016 | 09:00 Uhr
Prinz Sejo I. regiert die Arnsberger Jecken der KLAKAG
Prinz Sejo I. (Zweiter von rechts) mit seinen Paginnen Diana Schüler und Steffi Beddermann sowie Sitzungspräsident Lars Meißner (links).Foto: Wolfgang Becker

Arnsberg.  Sead Abdagic in Arnsberg offiziell als Prinz der KLAKAG proklamiert. Gedenken an verstorbenen Hans Rath.

Die Festhalle verwandelte sich am Samstagabend in einen großen Airport, denn das Motto der diesjährigen KLAKAG-Prinzenproklamation lautete: „Wir heben ab“. Das Cockpit war die Bühne, auf der Flugkapitän Lars Meißner und sein Kopilot Alexander Pusch, standesgemäß in schmucken Uniformen, nach einem intensiven „Sicherheitscheck“ mit Schwimmflügeln und Sauerstoffmaske zu einem närrischen Rundflug starteten.

Nach dem Auftritt von Turniermariechen Mira Meißner als Piratenbraut wollten die

Das neue Kinderprinzenpaar der KLAKAG: Robin (Böttcher), „der lesende Schwimmer" und Analena (Fischer), "Prinzessin Wirbelwind". Foto: Wolfgang Becker

Gänseblümchen als Reisegruppe bei ihrem Tanz zu dem Lied „Ab in den Süden“ nur „Nix wie weg“. Erster Höhepunkt war dann die Proklamation des neuen Kinderprinzenpaares. Robin Böttcher (8) regiert als „der lesende Schwimmer“ und Analena Fischer (8) als „Prinzessin Wirbelwind“ den närrischen Nachwuchs. Als Adjutant steht dem Kinderprinzen Milan Bömer zur Seite, Hofdamen der Prinzessin sind Elmira, Alma und Rike von der Tanzgarde „Teddybären“.

Ihren zweiten Auftritt vor großem Publikum hatte nach der Premiere beim Ordensfest Schlossspätzchen Anna Lena Roth, Vorjahres-Prinz Alexander Pusch schlüpfte kurzerhand in die Lederhose und imitierte mit Sonnenbrille und Gitarre den österreichischen Volkssänger Andreas Gabalier.

Prinz Sejo I. regiert die KLAKAG

Punkt 20.41 Uhr war es dann soweit: Die Blicke der Gäste wanderten zum Eingang, denn Sitzungspräsident Lars Meißner hatte kurz zuvor den neuen Prinzen angekündigt. Unter den Klängen des Fanfarenzuges Günne zog Prinz Sejo, „der fröhliche Croupier“ mit seinem großen Gefolge aus Paginnen, Prinzengarde und dem Schlosstäubchen in Richtung Bühne.

Schlagersängerin "Lueeza" tanzte beim großen Finale über Tische und Stühle. Foto: Wolfgang Becker

Was gar nicht so einfach war, denn der neue Regent war so mit dem Verteilen von roten Rosen an die Damen beschäftigt, dass der Sitzungspräsident ihn mit einem bestimmenden „Jetzt musst du aber mal so langsam hier hoch kommen“ auf die Bühne zitierte.

„Ich bin sprachlos“, rief Prinz Sejo I. den Gästen im Saal zu. Der neue KLAKAG-Regent heißt mit bürgerlichem Namen Sead Abdagic und stammt aus der Stadt Cazin in Bosnien und Herzegowina. Seit 1986 ist er als Croupier in verschiedenen europäischen Spielbanken tätig, derzeit arbeitet er im Casino in Feldkirch/Österreich. Sead Abdagic ist übrigens der erste muslimische Karnevalsprinz in Westfalen, was Lars Meißner mit den Worten kommentierte:

„Die Bundeskanzlerin hat gesagt ‚Wir schaffen das’, wir sagen ‚Wir machen das’“. Zu Ehren des Prinzen tanzten anschließend das neue Schlosstäubchen Theresa Müller und die Prinzengarde, die sich auf eine musikalische Flugreise aufmachte.

Buntes Programm

Mit bemerkenswerten Worten gedachte Alexander Pusch dem im vergangenen Jahr verstorbenen Ur-Karnevalisten Hans Rath: „Du hast nicht nur Spuren, sondern eine große Lücke hinterlassen. Wir wollen aber nicht mehr trauern, sondern an dich zurückdenken - Danke Hans!“ Die Gäste hatten sich zu Ehren des legendären Käse-Prinzen (2005) von den Plätzen erhoben.

Weiter ging es dann im närrischen Programm. Nach dem Loriot-Sketch „Herren im Bad“, gespielt von Michael Maks und Ralf Arnold, ärgerte sich der „Altstadtbürger“ (Pastor Dirk Salzmann) über manche Neuerungen in der Stadt, etwa über den Abbau der Ampeln „Du bist weg, Rot, Orange und Grün“ und den Bau der Kreisverkehre.

Vorjahresprinz Alexander "Puschi" Pusch als Andreas Gabalier. Foto: Wolfgang Becker

Für die beiden Paginnen Steffi Beddermann und Diana Schüler als zwei zickige Freundinnen waren in ihrem Sketch nicht genug nette und hübsche Männer im Saal, was die beiden Sekt trinkenden Dämchen mit bissigen Bemerkungen kommentierten.

Viel Beifall gab es für den Auftritt von Schlagersängerin „Lueeza“ (Luisa Pazdzierng) aus Menden. Die langbeinige Blondine mit dem schwarzen Minikleid tanzte im wahrsten Sinne des Wortes über Tische und Stühle.

Wolfgang Becker

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Arnsberger Woche
Bildgalerie
Oldtimer
Die Tunnelbauer am Gotthard
Bildgalerie
Hochtief
Wald- und Schützenfes FK Sonnendorf
Bildgalerie
Schützenfest
Royal Stars in Neheim
Bildgalerie
Motorräder
article
11471109
Prinz Sejo I. regiert die Arnsberger Jecken der KLAKAG
Prinz Sejo I. regiert die Arnsberger Jecken der KLAKAG
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/neuer-prinz-fuer-arnsberger-jecken-id11471109.html
2016-01-18 09:00
KLAGAK,Arnsberg,Karneval
Arnsberg