Närrisch: Propstei-Frauen wollen es krachen lassen

Arnsberg..  Die Ideenkiste der Prop­stei-Karnevalstruppe ist prall gefüllt, denn nach einem Jahr Pause soll es zur „Fünften Jahreszeit“ nun wieder so richtig krachen.

Bereits seit Mitte September proben die 12 Frauen für ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Unterstützt werden die Närrinnen dabei von ihren Ehemännern und Partnern, die hinter der Bühne und an den Scheinwerfern die technischen Fäden in der Hand halten.

Neben einem humoristischen Rückblick auf das vergangene Jahr haben die Propstei-Frauen natürlich auch viele Sketche, Show-Tänze und lustige Attraktionen im Gepäck. Denn das Sessionsmotto der Karnevalstruppe lautet diesmal: „Lachen ist die beste Medizin“.

So geht es am Mittwoch, 28. Januar, in der Festhalle an der Arnsberger Promenade um 14.01 Uhr mit dem „Karneval für Jung und Alt“ los. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 7,50 Euro in der Bäckerei Hahne auf dem Gutenbergplatz oder an der Tageskasse erhältlich.

Zwei Tage später, am Freitag, 30. Januar, startet dann in der Festhalle um 19.11 Uhr der schon legendäre Frauenkarneval. Für diese beliebte Veranstaltung gibt es aber nur noch wenige Restkarten, die telefonisch unter 02931-4966 (Michel) für ebenfalls 7,50 Euro bestellt werden können.