Michael Schult landespolitisch weiter aktiv

Arnsberg..  In der historischen Stadthalle zu Wuppertal haben die Delegierten der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in Nordrhein-Westfalen (SGK NRW) erneut Dr. Michael Schult aus Arnsberg in den Landesvorstand ihrer Organisation gewählt.

Der 54-jährige Diplom-Ingenieur, hauptberuflich im Fachbereich Natur und Umwelt des Kreises Unna tätig, ist ehrenamtlich Vorsitzender der SGK Hochsauerland sowie stellvertretender Landrat und stellvertretender Vorsitzender des Kulturausschusses des Hochsauerlandkreises.

Solide Finanzausstattung

Dr. Michael Schult: „Ich freue mich, auch weiterhin die Interessen der Kommunen des Sauerlandes in Düsseldorf vertreten zu können, was vor allem die Forderung nach einer soliden Finanzausstattung für die Kreise und Gemeinden bedeutet.“

Frank Baranowski, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, ist zum Vorsitzenden wiedergewählt worden. Die SGK NRW ist die Vereinigung der rund 9000 sozialdemokratischen Kommunalpolitiker in diesem Bundesland.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE