Messdiener bauen Insektenhotel in Kirchenform

Schönes Wochenende. 26 Messdiener der Arnsberger Pius-Gemeinde bauten jetzt an einem sonnigen Wochenende gemeinsam ein Insektenhotel in Form der Piuskirche. In kleinen Gruppen füllten die Mädchen und Jungen mit unterschiedlichsten Materialien und natürlich eigenen Ideen die einzelnen „Hotelzimmer“. Dabei zeigte sich, dass die Kinder nicht nur mit Weihrauchfass, Kerzen und Co. umgehen können, sondern auch sehr geschickt mit Hammer, Bohrer, Säge und weiteren Werkzeugen sind. Am Abend saßen dann alle in geselliger Runde bei Lagerfeuer und Stockbrot zusammen, wo viel gelacht und gesungen wurde. Weitere Aktionen waren eine Schnitzeljagd, Filme auf Großleinwand und die Übernachtung im Piussaal. Nach einer kurzen Nacht saßen alle etwas müde, aber glücklich am Frühstückstisch. Zum Abschluss dieses schönen Wochenendes wurden am Sonntagmorgen in einer feierlichen Messe unter dem Thema „Gott, baut ein Haus, das lebt“, sieben neue Messdiener in die Gemeinde aufgenommen und in ihren Dienst eingeführt. Sehr zufrieden und stolz auf ihr Tun fuhren die Kinder schließlich nach dem Gottesdienst mit ihren Eltern nach Hause. Foto: privat