Mann mit Hund entpuppt sich als Autoräder-Dieb

Arnsberg..  Am frühen Dienstagmorgen beobachtete eine Frau in Arnsberg zufällig einen Mann, der gerade die Räder ihres Pkw stehlen wollte: Die Autobesitzerin schaute gegen 0.50 Uhr aus dem Fenster eines Hauses an der Straße Schumachers Kopf und entdeckte dabei auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen Unbekannten an ihrem dort abgestellten VW Beetle. Zunächst dachte die Frau an den späten Spaziergang einen Mannes mit Hund. Dann aber bemerkte sie, dass der Unbekannte Steine zu ihrem Auto trug und sich schließlich an dem Wagen selbst zu schaffen machte.

Kurzentschlossen rief sie dem Mann etwas zu, der daraufhin sofort die Flucht ergriff – zu Fuß über die Straße Schumachers Kopf in Richtung Schlaunstraße. Im Einmündungsbereich stieg er dann in ein Auto und fuhr davon.

Erst danach zeigte sich, dass die Frau den Täter keine Minute zu früh überrascht hatte, denn der Pkw war bereits aufgebockt und unter dem Fahrzeug waren schon Steine aufgeschichtet.

Auch eines der vier Räder war bereits abmontiert.