Laurentianum begeistert mit Musik

Arnsberg..  Die diesjährige „Lauren­tianer Kulturwoche“ begeistert hunderte interessierte Besucher, die mehr über das kulturelle Leben am Gymnasium Laurentianum erfahren möchten.

Neben Kunst und Theater hat auch die Musik große n Stellenwert für das Kulturprogramm an der Arnsberger Schule.

Der musikalische Abend am vergangenen Donnerstag im Sauerlandtheater war eine von zahlreichen sehenswerten Veranstaltungen der Kulturwoche. Schüler aus allen Klassenstufen des Laurentianums bewiesen unter der Leitung von Andrea Niemand musikalisches Talent.

Vielseitiges Programm

Eingeleitet wurde der Abend von Schülern aus der Klasse 5, die das Publikum auf den Abend einstimmten. Es folgte die seit Oktober 2014 bestehende Laurentianer Big Band, die mit Schlagzeug, Posaune und mehr ihren ersten großen Auftritt hatte und prompt eine stimmungsvolle Darbietung präsentierte.

Neben dem Streicherensemble der Schule, dem Schulchor und dem Lehrerchor beeindruckten weitere fünf talentierte Sängerinnen mit ihren tollen Stimmen. Eine von ihnen ist Fiona Fobbe, die ebenfalls zum ersten Mal allein auf der Bühne stand. „Es war ein unglaubliches, tolles Gefühl, auf der Bühne zu stehen und die Atmosphäre im Raum war einfach unbeschreiblich.“, erzählt sie nach ihrem Auftritt.

Der bisher dritte musikalische Abend des Arnsberger Gymnasiums fand seinen Abschluss mit einer Darbietung aller Mitwirkenden des Abends.

Nach vielen unterhaltsamen Auftritten dankte das Publikum den Akteuren und der Leiterin Andrea Niemand für die überzeugende Leistung mit anhaltendem Beifall. Zum Abschluss der Kulturwoche laden die Deutsch-Kurse der Jahrgangsstufe 10 für Dienstag, 23. Juni, abschließend zum Poetry Slam in die Mensa des Gymnasiums Laurentianum, Klosterstraße 26 in Arnsberg, ein.