Küchenfachmarkt „Reddy Küchen“ in Neheim wechselt Inhaber

„Reddy  Küchen“ wechseln den Inhaber.
„Reddy Küchen“ wechseln den Inhaber.
Foto: privat

Neheim..  Es war keine Entscheidung, die Kunibert Wortmann und Dominik Müller aus dem Bauch heraus treffen wollten. Doch irgendwann stand fest, dass die beiden schweren Herzens den Küchenfachmarkt „Reddy Küchen“ in Neheim abgeben. Ende Juni ist Schluss. Heute ist der letzte Verkaufstag angesetzt.

„Es war eine Entscheidung, die private Hintergründe hat“, erklärt Kunibert Wortmann. Gemeinsam mit Schwiegersohn Dominik Müller wird er künftig das Küchenstudio „Wortmann Küchen“ in Sundern-Hachen leiten. „Mein Schwiegersohn und ich freuen uns auf die Herausforderung und die Aufgaben, die da kommen werden“, sagt Kunibert Wortmann. Der Geschäftsführer gibt den Kunden aus Arnsberg aber gerne ein Versprechen, das von Herzen kommt: „Alle laufenden Aufträge werden wir selbstverständlich vom Standort in Hachen betreuen.“ Zuletzt stand aber zunächst einmal der Räumungsverkauf auf dem Programm. Sämtliche Lager- und Ausstellungsküchen im Wert von mehreren 100 000 Euro mussten bis Ende Juni noch verkauft werden. Auf den knapp 600 Quadratmetern wurden bei „Reddy Küchen“ in der Stembergstraße moderne Küchen präsentiert, die zum Teil drastisch im Preis reduziert sind.

Der Noch-Inhaber macht seinen Angestellten in Neheim Hoffnung für die Zukunft: „Es ist ja keine Geschäftsaufgabe, sondern eher eine Geschäftsübergabe. Der künftige Betreiber von „Reddy Küchen“ habe die Bereitschaft, die Angestellten zu übernehmen.“