Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei musste die Landstraße für die Dauer der Unfallaufnahme sperren.
Die Polizei musste die Landstraße für die Dauer der Unfallaufnahme sperren.
Foto: TED JONES
Was wir bereits wissen
Ein 17-jähriger Kradfahrer gerät bei Herdringen in den Gegenverkehr und wird schwer verletzt. Die Unfallursache ist unklar.

Herdringen..  Schwer verletzt wurde am Dienstagmorgen ein 17-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der L 682 zwischen Herdringen und dem Oelinghauser Kreuz. Gegen 7 Uhr war dort der 17-Jährige auf der Landstraße in Richtung Hüsten unterwegs, als er laut Polizeimeldung aus bislang unbekannter Ursache im Bereich einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Leichtkraftrad verlor, mit diesem in den Gegenverkehr rutschte und dort mit dem Personenwagen einer 48-jährigen Frau kollidierte.

Ursache unbekannt

Der Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht. Die 48-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Landstraße komplett gesperrt werden.