Kontrollen im Hönnetal

Balve-Sanssouci..  Die Anzahl der Motorradunfälle mit Todesfolge steigt in NRW rapide. 2015 gibt es bereits 33 Tote zu beklagen. Betroffen ist vor allem das Sauerland und Bergische Land, wie Polizeioberrat Bernd Scholz, Direktionsleiter Verkehr, berichtet. Im Märkischen Kreis sind 2014 zwei Beifahrer tödlich verunglückt. Vor wenigen Wochen erwischte es einen Motorradfahrer in Plettenberg.

Mit 50 Einsatzkräften aus dem Märkischen Kreis und den umliegenden Kreispolizeibehörden kon­trollierte die Polizei bis gestern Nachmittag mehrere Hundert Motorradfahrer in Balve-Sanssouci. Im Visier der Beamten sind die fünf bis zehn Prozent, die als „High-Risk“-Fahrer eingestuft werden, also jene, die mit überhöhtem Tempo aus dem Rahmen fallen. „Es gibt Videos auf YouTube von Bikern, die mit 150 bis 200 Stundenkilometern durchs Hönnetal rasen“, berichtet Scholz. „Das sind Straftäter.“ Daher ist die Polizei auch mit Videofahrzeugen im Einsatz. Für den Ernstfall – wie eine Verfolgungsjagd – ist auch ein Hubschrauber aus Dortmund in Bereitschaft.