Kleiner Maulwurf stellt Fragen an die Menschen

Westenfeld..  Seit elf Jahren freuen sich die Westenfelder auf den Familienkarneval im Speisesaal der Schützenhalle. Die Kolpingsfamilie hatte sich auch dieses Jahr wieder richtig engagiert, um einen tollen Tag für große und kleine Narren zu gestalten. Der Speisesaal „platzte aus allen Nähten“, als das Programm startete. Die Kleinsten hockten direkt vor der improvisierten Bühne, auf der ein karnevalistisches Programm geboten wurde.

Tänze dominierten: Die „Flotte Kugel“ mit Garde- und Showtänzen sowie die „Tanzsterne“ aus Arnsberg, bei denen ganz besonders das Solomariechen bewundert wurde, zeigten ihr Können.

Das Kinderprinzenpaar der ­„Flotten Kugel“ stellte sich vor, ein Zauberer verzauberte Jung und Alt. Bugs Bunny erzählte den Zuhörern Hasenwitze, der Fußball wurde auf die Schippe genommen; was zwei Damen im Zug erleben können, wurde aufgeführt. Der kleine Maulwurf fragte: „Wer hat mir auf den Kopf gemacht?“ Mit einem großen Finale endete das Programm. Doch die Westenfelder feierten ihren Karnevalstag noch fröhlich weiter.