Klasse 4a der Heinrich-Knoche-Schule holt den zweiten Platz

Gute Schwimmerinen und Schwimmer. Elf Schüler und Schülerinnen der Klasse 4a der Heinrich-Knoche-Schule Herdringen holten bei einem Schwimmwettkampf in Sundern den 2. Platz. Gemeinsam mit Frau Scholand hatten die Mädchen und Jungen an zwei Tagen im Lehrschwimmbecken der Herdringer Schule fleißig trainiert. Der Wettbewerb setzte sich aus folgenden fünf Disziplinen zusammen: 8 x 25 m Brust- und Tauchstaffel, 8 x 25 m Rückenstaffel, 8 x 25 m Freistilstaffel, 8 x 25 m T-Shirtstaffel und sechs Minuten Mannschaftsausdauerschwimmen.

Nach den ersten beiden Disziplinen lag die Knoche-Schule auf dem 1. Platz. Alle Schwimmer gaben ihr Bestes. Nach Beendigung der letzten Disziplin folgte die Siegerehrung. Mannschaft und Frau Scholand waren sehr aufgeregt. Dann endlich stand es fest - die 4a belegt vor der Grundschule Hachen den 2. Platz. Da war der Jubel groß, denn mit so einer guten Platzierung hatte niemand gerechnet.

Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß an diesem Schwimmwettkampf. Diese Leistungen wären aber nicht möglich gewesen, wenn die Kinder nicht regelmäßig beim SV Neptun trainieren würden. Die Kooperation mit dem Schwimmverein hat sich wieder ausgezahlt. Der Dank geht somit auch an alle Trainer und Trainerinnen des SV Neptun. Foto: privat