Kind übernimmt zum 1. Juni das „Hörzentrum Arnsberg“

Arnsberg..  Zum 1. Juni übernimmt „Kind“, Deutschlands bekannter Hörgeräteakustiker, das Hörzentrum Arnsberg in der Rumbecker Straße 4. Damit weitet das Familienunternehmen aus dem niedersächsischem Großburgwedel bei Hannover seine Präsenz in Nordrhein-Westfalen weiter aus.

Wie in allen bundesweit über 550 Kind-Fachgeschäften erwarte die Kunden „auch in Arnsberg ein innovatives Produkt- und Leistungsspektrum rund um gutes Hören“. Dieses reiche von kostenlosen Hörtests und individuellen Beratungen über die Versorgung mit Hörgeräten bis hin zur Ausstattung mit maßgefertigtem Hörschutz und Standard-Hörschutzprodukten, mit denen ein gutes Gehör konsequent bewahrt werden könne.

650 Filialen im In- und Ausland

Kind mit Hauptsitz in Großburgwedel ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Hörgeräteakustik. Das Unternehmen betreibt über 650 Fachgeschäfte im In- und Ausland und beschäftigt mehr als 2500 Mitarbeiter. Kundenorientierte Leistungen und eine transparente Beratung, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, hätten Kind zum Marktführer in Deutschland gemacht.