Das aktuelle Wetter Arnsberg 24°C
Freibadsaison

Im „Storchennest“ ist Bademeister abgetaucht

26.05.2012 | 08:00 Uhr
Im „Storchennest“ ist Bademeister abgetaucht
Archivfoto. Ted Jones

Arnsberg.   Zum Start in die Freibadsaison im Arnsberger „Storchennest“ ist Improvisation angesagt. Die für Neheim angestrebte Bürgerbad-Idee wird hier schon seit Jahren in weiten Teilen umgesetzt. In 2012 trägt der Arnsberger Kneipp-Verein erstmalig aber auch die Personalverantwortung für die Schwimmaufsicht. Der gerade erst eingestellte Schwimmmeister ist zwei Tage vor dem Saisonstart abgetaucht. „Mit so einer Situation ist man ehrenamtlich derzeit völlig überfordert“, sagt Susanne Gieseke vom Vorstand des Kneipp-Vereins.

Schlaflose Nächte haben die Verantwortlichen derzeit. Alles ist bereit für die Eröffnung - da fehlt der maßgebliche Mann für die Badeaufsicht. Das „Storchennest“ wird trotzdem am Sonntag - höchstwahrscheinlich bei Traumwetter - seine Pforten öffnen. „Wir haben eine Notfallliste“, sagt Vorsitzender Hans-Günter Aßmann vom Kneipp-Verein. Aushilfskräfte werden überbrücken. „Ohne Hauptkraft können wir aber nicht 100 Tage Badebetrieb sicherstellen“, fürchten Gieseke und Aßmann.

Im neuen Kooperationsvertrag zwischen Stadt, der „Neuen Freizeitbad Arnsberg GmbH“ (NASS) und dem Kneipp-Verein wurde die Übernahme der Badeaufsicht durch den Verein vereinbart. Ursprünglich waren darin sogar technische Arbeiten aufgeführt gewesen, was der Kneipp-Verein aber abwenden konnte. Das Problem des plötzlichen Personalausfalls hat nun der Verein zu lösen. Für betriebsinterne personelle Verschiebungen (wie bei der Verantwortung durch Stadt und NASS möglich) hat der Kneipp-Verein keine Spielräume.

Der Kneipp-Verein Arnsberg betreibt das Storchennest mit einem Etat von 120.000 Euro im Jahr. Von der Stadt gibt es laut Vertrag jetzt einen Zuschuss in Höhe von 43.000 Euro, von dem auch die Personalkosten für die Badeaufsicht gezahlt werden müssen. Der neue Kooperationsvertrag sieht entgegen zu früheren Zeiten keinen nachträglichen städtischen Zuschuss als „Rettungsring“ für den Verein mehr vor.

Das akute Problem: Das Geld für die Schwimmaufsicht ist jetzt da, doch der Bademeister ist weg. „Und der Markt ist wie leergefegt“, so Hans-Günter Aßmann.

Martin Haselhorst



Kommentare
Aus dem Ressort
Kurzfristige Erfolge gibt es nicht
Ordnungspartnerschaft
Anfang April haben der HSK, die Städte Arnsberg, Sundern, Schmallenberg und Meschede sowie die Polizei im HSK eine Ordnungspartnerschaft gegründet. Jetzt wurde die erste Bilanz des Bündnisses gezogen.
Kooperation schafft „Seepferdchen“
Arnsberg.
Es ist geschafft: Mit Erfolg abgeschlossen werden konnte jetzt zum zweiten Mal ein Schwimmkurs im Freibad „Storchennest“. Neun Mädchen und Jungen des Kinder- und Jugendtreffs Gierskämpen erwarben dabei das begehrte „Seepferdchen“, zwei von ihnen waren sogar so fit, dass sie noch eins draufsattelten...
Parkplatzsuche deutlich erleichtert
Karolinen-Hospital
„Das wilde Parken längs der Anwohnerstraßen im Umfeld des Karolinen-Hospitals hat endlich aufgehört. Unser Besucher-Parkplatz, der Ende vorigen Jahres um 80 Pkw-Stellplätze erweitert wurde, hat die Situation erheblich entspannt“, berichtete der Geschäftsführer des Klinikums Arnsberg, Volker Koch,...
In Neheimer Innenstadt weitere Fahrradparker installiert
Service für Radler
Die Stadt Arnsberg hat in der Neheimer Hauptstraße jetzt in Abstimmung mit „Aktives Neheim“ an sieben Standorten 19 zusätzliche Fahrradparker installiert. Diese befinden sich konkret zwischen Mendener Straße und Oberstraße/Bexleyplatz.
Brand in Absauganlage der Wepa
Feuerwehr-Einsatz
Den Brand in einer Absauganlage einer Papiermaschine bekämpfte am heutigen Mittwoch die Feuerwehr im Müscheder Wepa-Werk. In einem Kanal der Absauganlage hatte sich ein Glutnest mit Rauchentwicklung gebildet. Gegen 11 Uhr rückte die Feuerwehr mit über 40 Einsatzkräften aus Müschede, Hüsten, Neheim...
Fotos und Videos
Schützenfest Bruchhausen-Ruhr
Bildgalerie
Schützenfest
1. Arnsberger Motorradtreffen
Bildgalerie
Motorrad
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Weitere Nachrichten aus dem Ressort