Das aktuelle Wetter Arnsberg 15°C
Freibadsaison

Im „Storchennest“ ist Bademeister abgetaucht

26.05.2012 | 08:00 Uhr
Im „Storchennest“ ist Bademeister abgetaucht
Archivfoto. Ted Jones

Arnsberg.   Zum Start in die Freibadsaison im Arnsberger „Storchennest“ ist Improvisation angesagt. Die für Neheim angestrebte Bürgerbad-Idee wird hier schon seit Jahren in weiten Teilen umgesetzt. In 2012 trägt der Arnsberger Kneipp-Verein erstmalig aber auch die Personalverantwortung für die Schwimmaufsicht. Der gerade erst eingestellte Schwimmmeister ist zwei Tage vor dem Saisonstart abgetaucht. „Mit so einer Situation ist man ehrenamtlich derzeit völlig überfordert“, sagt Susanne Gieseke vom Vorstand des Kneipp-Vereins.

Schlaflose Nächte haben die Verantwortlichen derzeit. Alles ist bereit für die Eröffnung - da fehlt der maßgebliche Mann für die Badeaufsicht. Das „Storchennest“ wird trotzdem am Sonntag - höchstwahrscheinlich bei Traumwetter - seine Pforten öffnen. „Wir haben eine Notfallliste“, sagt Vorsitzender Hans-Günter Aßmann vom Kneipp-Verein. Aushilfskräfte werden überbrücken. „Ohne Hauptkraft können wir aber nicht 100 Tage Badebetrieb sicherstellen“, fürchten Gieseke und Aßmann.

Im neuen Kooperationsvertrag zwischen Stadt, der „Neuen Freizeitbad Arnsberg GmbH“ (NASS) und dem Kneipp-Verein wurde die Übernahme der Badeaufsicht durch den Verein vereinbart. Ursprünglich waren darin sogar technische Arbeiten aufgeführt gewesen, was der Kneipp-Verein aber abwenden konnte. Das Problem des plötzlichen Personalausfalls hat nun der Verein zu lösen. Für betriebsinterne personelle Verschiebungen (wie bei der Verantwortung durch Stadt und NASS möglich) hat der Kneipp-Verein keine Spielräume.

Der Kneipp-Verein Arnsberg betreibt das Storchennest mit einem Etat von 120.000 Euro im Jahr. Von der Stadt gibt es laut Vertrag jetzt einen Zuschuss in Höhe von 43.000 Euro, von dem auch die Personalkosten für die Badeaufsicht gezahlt werden müssen. Der neue Kooperationsvertrag sieht entgegen zu früheren Zeiten keinen nachträglichen städtischen Zuschuss als „Rettungsring“ für den Verein mehr vor.

Das akute Problem: Das Geld für die Schwimmaufsicht ist jetzt da, doch der Bademeister ist weg. „Und der Markt ist wie leergefegt“, so Hans-Günter Aßmann.

Martin Haselhorst


Kommentare
Aus dem Ressort
Erstmals „Klassik Treffen“ in Arnsberg
Motorrad
Am Sonntag, 27. Juli, steigt in Arnsberg das „1. Arnsberger Motorrad Klassik Treffen“. Veranstalter ist der AMC Arnsberg. Alle Motorradbesitzerinnen und -besitzer sind dazu eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstalter ist der Automobil- und Motorradclub (AMC) Arnsberg.
Buntes Leben gehört in die Stadt
Donnerstags live in...
Ein Ortsteil im Aufbruch. In Arnsberg bewegt sich derzeit vieles: Brückenplatz, Klosterbrücke und Ruhrstraße werden umgestaltet, Kreisverkehre im kommenden Jahr angelegt und im Herbst folgt der Einstieg in die Museumserweiterung. Doch zu Steinen und Straßen gehört farbiges Leben in der Stadt. Ein...
Picknick in diesem Jahr dezentral
Soziale Bindung
Das Familien-Picknick am Solepark im Spätsommer 2013 war ein Ereignis und ein Erlebnis für alle teilnehmenden Familien. Da waren sich alle Kooperationspartner in der Rückbetrachtung einig, berichtete gestern Doris Weber. Dennoch will man das Familienpicknick nun auf andere Beine stellen.
Ein kleines Schild sorgt in Stockum für Wirbel
Wirtschaft
Ein kleines Schild sorgt in Stockum für Wirbel: „Hier soll ein Lebensmittel-Einkaufsmarkt entstehen“ heißt es als Überschrift auf dem am frühen Samstag errichteten Schild an der Bushaltestelle an der Esperantostraße. Direkt dahinter liegt die Wiese, auf der ein solcher Markt entstehen könnte.
Junge Idee einer interaktiven Freizeit- und Sportkarte
Generation Zukunft...
Freizeit- und Sport spielen in der Lebenswirklichkeit vieler junger Menschen eine große Rolle. In der Projektwerkstatt „Generation Zukunft Arnsberg“ beschäftigte sich eine Gruppe aus dem Bereich „Freizeit“ mit einem Navigationssystem, das Interessenten und Anbieter zusammenbringen soll. Entstanden...
Fotos und Videos
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Schützenkönig in Müschede
Bildgalerie
Schützenfest
700 WM-Fans feiern in Neheim
Bildgalerie
WM-Finale