Im Dschungel auf Rädern

Arnsberg..  Da rollt was auf uns zu! Der Circus „Fantasia“ macht von Donnerstag bis Sonntag auf dem Gelände des früheren Praktiker-Marktes, Niedereimerfeld 8, Station – und die Truppe aus Niedersachsen ist etwas Besonderes:

„Europas größtes Tropenhaus auf Rädern“ nennt die Fantasia-Crew ihr Eigen – und die exotischen Bewohner können sogar ­gemietet werden: „Rent a Reptile“ oder gar „Rent a Dschungel“ –

für Feste und Feiern jeglicher Art...

Aber keine Sorge, es ist alles sehr tierfreundlich: Der Auflieger ist mit modernster Technik ausgerüstet – alle Terrarien entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen.

„Wir bieten unseren Tieren viel mehr Platz als vorgeschrieben“, erklärt Danny Trumpf von der Zirkusleitung, „im tropischen Regenwaldklima von tagsüber 32 Grad Celsius, 20 Grad bei Nachtabsenkung und einer Luftfeuchtigkeit zwischen 87 und 93 Prozent fühlen sich die Dschungelbewohner pudelwohl. Genau dieses Klima herrscht auch in der freien Natur.“

Da die meisten Reptilien von Hand aufgezogen wurden, sei es außerdem möglich, einige der Tiere zu berühren oder gar anzu­fassen. Besucher dürfen ihn ab morgen beim Wort nehmen, wenn die Vorstellungen beginnen, denn:

Während der Pause kann der ­rollende Zoo mit mehr als 70 Tieren besichtigt werden, neben den etwa 40 Reptilien gehören dazu Kamele, Lamas, Ziegen, Pferde, Ponys und ein Zebu. Jonglage, Akrobatik am Ringtrapez, eine lustige Hundeshow und Späße der Clowns runden das Programm im 500-Personen-Zelt ab. Höhepunkt ist eine Indiana-Jones Show mit den Reptilien.