IHK Arnsberg unterstützt Gründerinnen

Arnsberg..  Mit dem „Unternehmerinnen-Brief“ oder kurz U-Brief, fördert die IHK Arnsberg zusammen mit der Landesregierung Frauen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Bewerbungsfrist um diese Auszeichnung für starke und stabile Unternehmen endet am 3. Februar.

Bewerben können sich sowohl Gründerinnen, die bereits ein entsprechendes Konzept erstellt haben, als auch Unternehmerinnen, die Wachstumsvorhaben realisieren möchten. Die persönliche Präsentation der jeweiligen Konzepte erfolgt nach einer ersten Auswahl durch eine Expertenjury am 3. März. Diese beurteilt dann u. a. das dahinterstehende Finanz- und Marketingkonzept sowie die Risiken und die Tragfähigkeit der Idee.

Wichtige Referenz

Die Gewinnerin erhält mit der Auszeichnung nicht nur die kompetente Rückmeldung des Fachgremiums, in dem Vertreter aus Banken, Kammern und Beratungsinstitutionen vertreten sind, sondern auch wichtige Referenz für ihren zukünftigen Erfolgsweg. Darüber hinaus wird sie ein erfahrener Unternehmer als Pate ein Jahr lang mit fachlichem Rat begleiten und bei ersten Schritten unterstützen. Die Bewerbungsunterlagen können im Internet unter www.unternehmerinnenbrief.de heruntergeladen werden.