Das aktuelle Wetter Arnsberg 22°C
Tiere

Überfahrener Hund Bruce wird leicht verletzt im Gebüsch entdeckt

15.07.2013 | 06:00 Uhr
Überfahrener Hund Bruce wird leicht verletzt im Gebüsch entdeckt
Happy End: Bruce ist wieder da!Foto: privat

Arnsberg.   Von der Polizei beschossen, überfahren - und dann auf der Flucht: Bruce ist zwar ein Hund, aber hat wohl mehr als sieben Katzenleben. Jetzt hat die Odyssee hat ein Ende: Der verschollene Mischling wurde entdeckt - natürlich von einem anderen vierbeinigen Kollegen: dem Spanier "Manolito".

Bruce ist wieder bei seiner Pflegefamilie, den Kobolds aus Arnsberg - und es geht ihm den Umständen entsprechend recht gut. Zu verdanken hat der Mischlingshund dieses kleine Wunder einer ganzen Reihe glücklicher Zufälle - und der Hartnäckigkeit des Vereins „Kanarenhunde e.V.“. Dessen Mitglieder hatten die Suche nach dem vor einigen Tagen ausgerissenen „Spanier“, der aus einer Tötungsstation auf Fuerteventura gerettet und nach Arnsberg vermittelt wurde, nicht aufgegeben.

Wie berichtet, war Bruce nachts auf der Autobahn 46 gesehen und von einer Polizeistreife, die zunächst versucht hatte, ihn einzufangen, ­beschossen und dann zwei Mal ­angefahren worden. Danach fehlte von ihm jede Spur.

Bis Samstagmorgen, als ein Spaziergänger beim Gassi gehen mit seinem eigenen Vierbeiner eine kurze Begegnung mit Bruce hatte. Um ganz sicher zu gehen, schaute der Mann nach dem Foto in unserer Samstagsausgabe - und war sich danach sicher: „Das ist er!“

Suchhunde nach Arnsberg geschickt

Er alarmierte die Polizei - die Beamten wiederum setzten sich mit der Arnsberger Tierschützerin Brigitte Strojnowski in Verbindung - und letztere informierte Sandra ­Ehlers. „Ich war völlig aus dem Häuschen“, erzählt Ehlers, zweite Vorsitzende des Vereins Kanarenhunde, „vor freudiger Erregung.“ Die Gelsenkirchenerin rief bei der Arnsberger Polizei an, dort erhielt sie die Telefonnummer des aufmerksamen Gassigängers.

Hintergrund
Hund auf A46 beschossen und überfahren

Eine Polizeistreife hatte einen Mischlingshund auf der Autobahn 46 erst beschossen und dann zweimal überfahren. Trotzdem konnte "Bruce" entkommen....

Sandra Ehlers koordinierte umgehend alle Rettungsmaßnahmen, schickte Suchhunde nach Arnsberg und alarmierte sofort die Familie Kobold. Der hilfsbereite Arnsberger hatte auf dem Radweg, wo ihm Bruce morgens über den Weg gelaufen war, einen Kreis aus Steinen ­hinterlassen - von dieser Markierung aus startete die Suche.

Manolito spürte seinen vierbeinigen „Kollegen“ auf

„Gegen 22.30 Uhr habe ich dann den erlösenden Anruf bekommen“, freut sich Sandra Ehlers. Bruce war gefunden, er lugte aus einem Gebüsch, und seine Pflege­familie konnte ihn mit einem gefüllten Fressnapf anlocken und anschließend an die Leine nehmen. Gefunden hat ihn letztlich ein anderer Spanier: Manolito (ein spanischer Bardino) spürte seinen vierbeinigen „Kollegen“ auf.

Der kam zunächst in eine Tierklinik nach Werl und wurde gründlich begutachtet: Keine inneren Verletzungen, keine Brüche, „nur“ zwei Fleischwunden an den Läufen und zahlreiche Schrammen - sein ­Zustand ist erstaunlich gut. Am Sonntagmorgen kamen die Kobolds dann mit ihrem Liebling nach Gelsenkirchen, in einer weiteren Klinik dort wurde Bruce nochmals genau unter die Lupe genommen.

Schramme bei Bruce weist auf Streifschuss hin

„Eine Schramme könnte von einem Streifschuss her rühren, allerdings ist das wohl nicht mehr nachzuweisen; ob die Fleischwunden noch chirurgisch behandelt werden müssen, entscheidet sich in ein paar Tagen“, berichtet Sandra Ehlers.

Aber Bruce wird wieder ganz gesund - und durfte gestern schon zurück in sein neues Arnsberger Zuhause; mit einem doppelt gesicherten Geschirr an Stelle eines Halsbandes. Und damit nichts mehr schief geht, werden die Kobolds noch viel besser auf ihn auf­passen.

„Er ist glücklich“, freut sich San­dra Ehlers für Heimkehrer Bruce - und bleibt kämpferisch: „Den ­juristischen Weg gehen wir weiter - schon, damit sich solch ein Vorfall nicht wiederholt“, sagt sie mit Blick auf den Einsatz der Polizei.

Torsten Koch

Funktionen
Fotos und Videos
article
8187994
Überfahrener Hund Bruce wird leicht verletzt im Gebüsch entdeckt
Überfahrener Hund Bruce wird leicht verletzt im Gebüsch entdeckt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/glueckliches-ende-ueberfahrener-hund-bruce-wird-leicht-verletzt-im-gebuesch-entdeckt-id8187994.html
2013-07-15 06:00
Arnsberg